Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK
18.03.2017, 16:59 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kreativwettbewerb „Unter die Lupe genommen - Du als Stadtreporter von Schwerin“

Kreativwettbewerb „Unter die Lupe genommen - Du als Stadtreporter von Schwerin“
 Kinder- und Jugendtreff "Westclub One" (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de

Schwerin - „Unter die Lupe genommen – Du als Stadtreporter von Schwerin“, so lautet das diesjährige Thema des Kreativwettbewerbs, der wie in den Vorjahren als Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtreffs „Westclub One“, des Internationalen Bundes Schwerin, der RAA Schwerin und der Stadtteilkonferenz Weststadt durchgeführt wird. Teilnehmen können Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 18 Jahren, die gedanklich in die Rolle eines Stadtreporters schlüpfen möchten und sich mit einem für sie wichtigen und interessanten Thema auseinandersetzen und kreativ bearbeiten wollen. Zugelassen sind dabei alle Techniken des kreativen Gestaltens, so können Zeichnungen, Collagen, Bastelarbeiten, Geschichten, Gedichte, kurze Videospots oder auch etwas ganz anderes eingesandt werden. Mitmachen können Einzelpersonen oder Gruppen.

Die fertigen Arbeiten können bis zum 30. April in den Kinder- und Jugendtreff „Westclub One“, Friesenstr. 29a, 19059 Schwerin geschickt oder vorbei gebracht werden, dabei sollte der Name, die Adresse und das Alter angegeben werden. Danach wird eine Jury die gelungensten Arbeiten in den unterschiedlichen Altersgruppen bewerten. Auf den Teilnehmer mit der besten Arbeit wartet in diesem Jahr ein ganz besonderer Preis. Er erhält die Gelegenheit gemeinsam mit einer „echten“ Reporterin seine Geschichte zu recherchieren und danach im Stadtmagazin Piste zu veröffentlichen.

Ausgestellt und öffentlich prämiert werden die Arbeiten dann während des Stadtteilfestes in der Weststadt am 17. Juni. „Mit dem Wettbewerb möchten wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten sich intensiv mit ihrer Stadt, gesellschaftspolitischen Themen sowie mit Geschichten von Menschen, die in ihrer Stadt leben, auseinander zu setzen. Die Mädchen und Jungen sollen sich mit Themen beschäftigen, die sie in ihrer Stadt wichtig finden, sich dazu eine Meinung bilden und diese dann kreativ umsetzen“, erläutert Ivonne Vonsien, Leiterin des Kinder- und Jugendtreffs „Westclub One“.

„Wir sind gespannt, wie die Teilnehmer das Thema bearbeiten und freuen uns auf die kreativen Arbeiten“, ergänzt Projektpartnerin Christin Lischka vom Internationalen Bund Schwerin. Nach Einsendung der kreativen Arbeiten wird es in diesem Jahr erstmals auch eine Veranstaltungsreihe als Ergänzung zum Kreativwettbewerb geben, bei der zu unterschiedlichen Themen der Teilnehmer Gesprächs- und Diskussionsrunden stattfinden werden.

„Den Mädchen und Jungen soll damit ermöglicht werden ihr Thema anzusprechen, zu diskutieren und Experten befragen zu können, um sich umfassend zu dem jeweiligen Thema zu informieren und auch ihre Sicht auf die Dinge darzustellen und sich einbringen zu können“, erklärt Birthe Freche von der RAA Schwerin. Der Kreativwettbewerb wird von der Ehrenamtsstiftung MV gefördert und vom Stadtmagazin Piste und dem Wonnemar unterstützt.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK