Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK
30.03.2014, 11:44 Uhr  //  Kultur

Die Superhelden der Earth Hour

Die Superhelden der Earth Hour
 Sony Pictures Releasing (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de

Berlin - Im achten Jahr ihres Bestehens, ist die Earth Hour des WWF kurz davor, einen neuen Teilnehmerrekord aufzustellen, nachdem Spider-Man heute Abend gemeinsam mit Millionen von ganz gewöhnlichen Alltags-Superhelden aus aller Welt an der größten, weltweiten Feier für den Planeten teilgenommen hat.

Dieses Event, das sich mittlerweile zur größten Umweltschutzbewegung der Welt entwickelt hat, umfasst mehr als 154 Länder und Territorien und nahm von Neuseeland aus seinen Anfang. Von Asien aus sendeten Spider-Man und die Stars des in Kürze startenden Blockbusters THE AMAZING SPIDER-MAN 2™, darunter Andrew Garfield, Emma Stone und Jamie Foxx, die Botschaft in die Welt, dass jeder ein Superheld für den Planeten sein kann, während sie an dem globalen Earth Hour Hauptevent des WWF Singapur teilnahmen. Regisseur Marc Webb und die Produzenten Avi Arad und Matt Tolmach trugen ihren Teil dazu bei, indem sie sicherstellten, dass die Herstellung von THE AMAZING SPIDER-MAN 2™ hochgesteckten und bestmöglichen Umweltschutz-Praktiken entsprach. Als Folge davon lieferten sie den ökofreundlichsten Blockbuster ab, der je unter dem Banner von Columbia Pictures entstanden ist.

Im Rahmen des WWF Earth Hour Events in Singapur wurden die Lichter der berühmten Marina Bay Skyline abgeschaltet, ebenso wie die Lichter der Sydney Harbour Bridge und des Opernhauses, außerdem das Bird's Nest Nationalstadion in Peking, der Taipei 101 Wolkenkratzer, der buddhistische Tempel Wat Arun in Bangkok, die Petronas Twin Towers in Kuala Lumpur und viele andere Örtlichkeiten mehr, die bereits an der globalen Feier für den Planeten teilgenommen haben.

Spidey-Kids schalteten in Berlin
das Licht des Sony Center aus

Auch in Deutschland beteiligten sich um 20.30 Uhr Ortszeit zahlreiche Menschen an mehreren Earth Hour Events. In Berlin gingen nicht nur die Lichter am berühmten Brandenburger Tor aus, auch das Sony Center am Potsdamer Platz lag eine Stunde lang im Dunkeln, nachdem als Spider-Man verkleidete Kinder dort das Licht ausgeschaltet hatten und sich so gemeinsam als kleine Superhelden für den Schutz des Planeten stark machten.

Jamie Foxx, der in THE AMAZING SPIDER-MAN 2™ Electro spielt, sagte: "Es ist an der Zeit, dass wir unseren Planeten bewahren, beschützen und genießen. Unterschätzt nie eure Macht, unterschätzt nie, was ihr erreichen könnt."

"Earth Hour ist eine fantastische Bewegung, die ins Leben gerufen worden ist, um unseren Planeten zu bewahren. Und das sollte für jeden Menschen das oberste Ziel sein. Lasst uns nicht vergessen, dass die Erde nicht uns gehört, sondern dass wir von der Erde abstammen. Wir alle tragen uns selbst und unseren Mitmenschen gegenüber die Verantwortung, unsere Heimat zu bewahren. Daher ist es toll, bei Earth Hour mitzumachen und dabei zu helfen, diese Botschaft zu übermitteln", fügte Andrew Garfield hinzu.
Earth Hour erstreckt sich inzwischen über die ganze Welt, weil die einzelnen Teilnehmer ihre persönlichen Event-Eindrücke und ihr Engagement für den Planeten über Social Media Plattformen miteinander teilen und auf diese Weise jeden auf der Welt miteinander verbinden.

"Earth Hour ist sehr viel mehr als nur eine Stunde. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, egal wie groß oder klein, um den Planeten zu retten", sagte Emma Stone.
Menschen werden dazu aufgerufen, ihre Macht zu nutzen, indem sie ein Projekt unterstützen oder ihre Stimme unter www.earthhour.org eintragen und ihre #EarthHour Aktivitäten bei Instagram miteinander teilen.

Vom Drehbuch bis zur Leinwandpremiere, wurden die Umweltschutzbemühungen bei der Herstellung von THE AMAZING SPIDER-MAN 2™ auf jeder Ebene unterstützt und haben den Film zur ökofreundlichsten Tentpole-Produktion in der Geschichte des Studios gemacht. Sony Pictures hat diese Maßnahmen ausgeweitet und die Produktion und Publicity Tour CO2-neutral gemacht und eine "EcoSpidey" Kampagne mit einem Sizzle Reel, einem Spiel und über Twitter gestartet.

Wie jeder weiß, ist Spider-Mans wichtigster Konflikt schon immer der Konflikt mit sich selbst gewesen: die ständige Auseinandersetzung mit den gewöhnlichen Verpflichtungen von Peter Parker und der außergewöhnlichen Verantwortung von Spider-Man. Doch in THE AMAZING SPIDER-MAN 2™: RISE OF ELECTRO findet Peter Parker heraus, dass sein größter Kampf ihm erst noch bevorsteht.

Es ist toll, Spider-Man (ANDREW GARFIELD) zu sein. Sich zwischen Wolkenkratzern hin und her zu schwingen, ist für Peter Parker das Größte. Er genießt es, ein Held zu sein und Zeit mit Gwen (EMMA STONE) zu verbringen. Doch Spider-Man zu sein, hat auch seinen Preis: Nur er kann die Bewohner New Yorks vor den furchteinflößenden Bösewichten schützen, die die Stadt bedrohen. Als Electro (JAMIE FOXX) auftaucht, muss sich Peter einem Gegner stellen, der viel mächtiger ist als er selbst. Und als sein alter Freund Harry Osborn (DANE DEHAAN) zurückkehrt, erkennt Peter, dass alle seine Feinde eines gemeinsam haben: OsCorp.

Die Hauptrollen in THE AMAZING SPIDER-MAN 2™: RISE OF ELECTRO spielen Andrew Garfield, Emma Stone, Jamie Foxx, Dane DeHaan, Paul Giamatti und Sally Field. Regie führte Marc Webb nach einem Drehbuch von Alex Kurtzman, Roberto Orci und Jeff Pinkner, basierend auf dem Marvel Comic Buch von Stan Lee und Steve Ditko. Avi Arad und Matt Tolmach fungieren als Produzenten.
Kinostart: 17. April 2014

www.theamazingspiderman2.de


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK