Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.04.2013, 15:00 Uhr  //  Blaulicht

Gartenlaube abgebrannt

Gartenlaube abgebrannt
 db (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Wismar - Wenige Minuten nach Mitternacht erhielt die Polizei am Dienstag Kenntnis über den Brand einer Gartenlaube in der Wismarer Kleingartenanlage „Zur Hufe“. Bei Eintreffen der Beamten waren die Berufsfeuerwehr Wismar und die Freiwillige Feuerwehr Wismar-Friedenshof bereits bei den Löscharbeiten. Im Bereich der Kleingartenanlage brannte eine aus Holz bestehende Gartenlaube in voller Ausdehnung. Ein in unmittelbarer Nähe stehender Geräteschuppen wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Die Gartenlaube brannte im weiteren Verlauf vollständig nieder. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 01:30 Uhr vor Ort beendet. Zur kriminaltechnischen Untersuchung und Ermittlung der Brandursache beschlagnahmte die Polizei den Brandort in der Nacht. Nach der am Dienstagvormittag durchgeführten Tatortarbeit kann von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen werden. Der Gesamtschaden wird polizeilich auf 5.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung zunächst gegen Unbekannt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK