Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.03.2015, 19:05 Uhr  //  Sport

FSV02 Schwerin erstmals nur mit Außenseiterchancen

FSV02 Schwerin erstmals nur mit Außenseiterchancen
 Frauen FSV02 Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die Damen vom FSV02 Schwerin sahen sich zum ersten Mal in einem Pflichtspiel nicht als Favorit. Das Halbfinale im Landespokal nahm so den nicht verwunderlichen Verlauf und man schied verdient in diesem Wettbewerb aus. Schon seit Wochen befindet sich Schwerin in einer schwierigen Situation, da fast täglich die Abmeldungen aufgrund von Krankheiten, Verletzungen und beruflich bedingt eintreffen. In Güstrow bekam Schwerin zwar noch irgendwie 11 „Spielerinnen“ zusammen, aber ein ernst zu nehmender „Pokalfight“ konnte nicht erbracht werden. Mit einer Torfrau als Feldspielerin, mit 2 B-Jugendlichen, mit 2 angeschlagenen Spielerinnen und mit den 2 vorbelasteten (gelbe Karte) Spielerinnen wurde nie das gewohnte Spiel möglich. In Schwerin muss man nun hoffen, dass sich die Kadersituation in den nächsten Tagen & Wochen entspannt, um auch Mal ein Training mit mehr als 4(!) einsatzfähigen Spielerinnen zu gestalten und die Ligaspiele unter normalen Bedingungen anzugehen.

Aufstellung:
M. Gröger,  U. Schutrak, S. Passow, F. Erdner, L. Schultz, L. Kurow, R. Knabe, L. Post, R. Kaiser, E. Kollecker, N. Aschoff


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK