Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.03.2015, 22:51 Uhr  //  Stadtgeschehen

Demonstration an der Siegessäule in Schwerin

Demonstration an der Siegessäule in Schwerin
 CP (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Zur Demonstration der MEGIDA fanden sich an der Siegessäule ca. 200 Teilnehmer ein. Der Aufzug wurde an diesem Abend polizeilich in Richtung Berta Klingberg-Platz begleitet. Dort fand eine Zwischenkundgebung mit einzelnen Redebeiträgen statt.

Anschließend kehrten die Teilnehmer des MEGIDA-Aufzuges zur Siegessäule zurück. Zur nennenswerten Störungen kam es hierbei nicht.

Auf dem Marktplatz fand eine Veranstaltung des "Aktionsbündnisses für ein friedliches und weltoffenes Schwerin" statt. Auch hier kam es zu keinen nennenswerten Störungen. Des Weiteren wurden im Innenstadtbereich mehrere Mahnwachen durchgeführt. Insgesamt zählte die Polizei ca. 300 Teilnehmer, die gegen den MEGIDA-Aufzug auf die Straße gingen.

Nach  Beendigung der Versammlungen kam es bei der Abwanderung der Teilnehmer vereinzelt zu Störungen durch Personen beider Lager.

Auf dem Marienplatz wurde Pyrotechnik gezündet. Vor dem Bahnhof musste die Polizei bis zur Abfahrt der Züge beide Lager räumlich trennen. Hier kam es zu Rangeleien mit der Polizei, verletzt wurde niemand.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK