Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.03.2015, 09:07 Uhr  //  Blaulicht

Polizei bittet um Mithilfe: Unbekannter versucht Kind ins Auto zu ziehen

Polizei bittet um Mithilfe: Unbekannter versucht Kind ins Auto zu ziehen
 POL-ME (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


23936 Plüschow (Landkreis Nordwestmecklenburg) (ots) - Am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr versuchte ein unbekannter Mann, ein 10-jähriges Mädchen in sein Auto zu ziehen. Das Mädchen befand sich mit einer gleichaltrigen Freundin auf dem Weg zum Schloss in Plüschow.

Der unbekannte Täter überholte die Mädchen, wendete am Schloss und hielt auf Höhe des Kindes an. Die Freundin befand sich einige Meter entfernt. Der Unbekannte rief das Kind zu sich, und versuchte dann sofort, sie in das Auto zu ziehen. Das Mädchen konnte sich zu Boden werfen und rief laut um Hilfe. Nachdem die Freundin hinzukam, ließ der Unbekannte von dem Mädchen ab und flüchtete mit dem Fahrzeug in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen einer versuchten Freiheitsberaubung und bittet um Mithilfe der Bevölkerung:

Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu dem Fahrzeug machen? Bei dem PKW handelt es sich wahrscheinlich um einen VAN der Marke VW, braun oder goldfarben, und Schriftzeichen an beiden vorderen Türen. Der unbekannte Mann war zwischen 20 und 30 Jahre alt und ca. 1,75 m groß. Er trug einen sogenannten 3-Tage-Bart und eine viereckige Brille mit blauen Rahmen. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Lederjacke und einer blauen Jeanshose.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Wismar unter der Telefonnummer 03841 - 203 156, jede andere Polizeidientstelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK