Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.04.2013, 19:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Junge Flötistin Eva Gasparyan in Moskau mit Diplom geehrt

Junge Flötistin Eva Gasparyan in Moskau mit Diplom geehrt
 Hochschule f. Musik & Theater Rostock (Bild) LH Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die 11-jährige Schwerinerin Eva Gasparyan (Querflöte) hatte es Ende 2012 geschafft: sie gehörte zu den 16 von 47 Kindern aus aller Welt im Alter von 8 bis 12 Jahren, die für das Semifinale des 11. International Russian Rotary Children Music Competition in Moskau ausgewählt wurden. Eva Gasparyan aus der Klasse von Anne-Elisabeth Ramsenthaler am Konservatorium Schwerin und Frühstudentin der young academy an der HMT Rostock belegte im Semi-Finale in der Zentralen Musikschule des berühmten Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums den beachtlichen 7. Platz und wurde ebenso wie ihre Lehrerin mit einem Diplom geehrt. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow gratuliert: \"Eine großartige Leistung, mit 11 Jahren auf dem internationalen Parkett musikalisch herauszuragen. Neben dem Talent bedarf es aber auch einer hochkarätigen Ausbildung. Danken möchte ich an dieser Stelle Anne-Elisabeth Ramsenthaler.\"

Am Klavier wurde sie begleitet von Christiane Möckel. Nach dem Wettbewerb gab es noch einen ausgiebigen Stadtbummel, der über den nächtlich erleuchteten Roten Platz mit der Basilius-Kathedrale zu den goldenen Marien-Kirchen im Kreml, vorbei am Bolschoi-Theater, in das riesige Kaufhaus GUM und mit der Metro bis zum berühmten Boulevard in der Arbatskaya führte, wo der Erfolg gefeiert wurde.

Hintergrund:

Der International Russian Rotary Children Music Competition ist einer der bedeutendsten Musikwettbewerbe für Kinder von 8 bis 12 Jahren weltweit. Seit 2002 findet er jährlich in der Zentralen Musikschule des Tschaikowski-Konservatoriums in Moskau  statt. 47 Teilnehmerin-nen und Teilnehmer aus 9 Nationen hatten für die 1. Runde des 11. Wettbewerbs 2013 eine 25 minütige DVD-Aufnahme eingeschickt. Die Internationale Jury wählte 16 Semifinalisten aus, die Ende März nach Moskau reisten. Die junge Eva Gaspyryan konnte der Einladung durch die Unterstützung des Rotary-Clubs Schwerin folgen. Neben der Querflöte waren die Instrumente Klavier, Klarinette, Posaune, Harfe, Violine, Violincello, Trompete und Oboe vertreten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK