Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.03.2015, 09:25 Uhr  //  Stadtgeschehen

MAG-Besucher spendeten gern für weitere Gestaltung der Naturkita

MAG-Besucher spendeten gern für weitere Gestaltung der Naturkita
 Kita gGmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Für die Gestaltung neuer Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse und den Bau eines Lehmbackofens auf dem Gelände der Naturkita am Schweriner Friedensberg haben die Eltern sich tüchtig ins Zeug gelegt. Bei einem Basar in der Marianplatzgalerie deckten sie die Tische reichlich – mit mehr als 40 leckeren Kuchen, Marmelade und Pesto.

„Das sind so viele schöne Kuchen, da fällt die Auswahl richtig schwer", sagt Roswitha Wenzel. Die Schwerinerin unterbrach ihren Einlaufsbummel in der Marienplatzgalerie am Sonnabend gern, um für die eigene Kaffeetafel etwas Leckeres mitzunehmen. „Das ist eine wirklich tolle Sache. Ich bin begeistert – von den vielen Angeboten als auch von dem Engagement der Eltern für die Kita ihrer Kinder", meint Dirk Heyden. Bereits vor zwei Jahren hatte der Elternrat der Naturkita eine ähnliche Aktion durchgeführt, damit die Gestaltung des Spielplatzes vorankommt.

„Eltern haben sehr konkrete Vorstellungen, wie die Außenflächen zum Spielen gestaltet werden sollen, damit sich ihre Kinder, die in der Kita ja immerhin viele Stunden verbringen, auch wohlfühlen", sagt Manuela Heberer vom Elternrat. Kita-intern habe es bereits mehrere Sammelaktionen gegeben. Und auch für die jüngste Aktivität, den Basar in der Marienplatzgalerie, hatten sich viele Mütter und Väter gern eingebracht. Mehr als 40 Kuchen, etliche Gläschen mit Pesto und Holunderblütengelee wurden bereitgestellt. Schon beim Aufbau kamen die ersten Interessierten, die sich über die Offerten freuten und gern ihren Obulus in die Spendendosen steckten. Mit den eingenommenen Spenden sollen schon bald neue Sitzgelegenheiten auf der Terrasse der Kita entstehen. Darüber hinaus ist der Bau eines Lehmbackofens geplant. Wenn beide Vorhaben umgesetzt sind, können die Mädchen und Jungen sich selbst Leckereien bereiten und diese bei schönem Wetter auf der neuen Terrasse genießen. Zuvor werden etliche Eltern beim gemeinsamen Arbeitseinsatz im April mit anpacken, um das Gelände der Naturkita frühlingsfein zu machen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK