Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
31.03.2015, 14:57 Uhr  //  Stadtgeschehen

„Kinderheim G.A. Demmler“ - Ein Wiedersehen nach langer Zeit

„Kinderheim G.A. Demmler“ - Ein Wiedersehen nach langer Zeit
 SOZIUS Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin – Die Geschichte des Kinderheims „G.A. Demmlerheim“ begann im Mai 1945 in der Demmlerstraße 11-13. Dort wurde zunächst ein Kinderheim für Kriegswaisen gegründet. Unter dem Dach dieses Kinderheims, wenn auch nicht immer in der Demmlerstraße, fanden viele Kinder ein Zuhause. Am 29. Mai feiert die Einrichtung, die sich seit 2007 am Obotritenring befindet, den 70. Geburtstag und lädt viele ehemalige Bewohner ein, bekannte Gesichter aus früheren Zeiten zu treffen und einen Blick in die Chronik zu werfen.

Die weiteste Anreise wird wohl Karin Hansen haben. Die gebürtige Stettinerin wohnt seit vielen Jahren in Wisconsin, der USA. Ihre ersten acht Lebensjahre verbrachte sie in einer Pflegefamilie in Schwerin und kam anschließend in das Demmlerheim. „Wenn ich an das Treffen denke, habe ich Vorfreude im Bauch“, beschrieb Karin Hansen ihre Aufregung vor dem großen Wiedersehen im Mai.

Aufgrund der Berichterstattung über ihren Besuch im Mai vergangenen Jahres, meldete sich eine Schulfreundin aus der damaligen Karl-Liebknecht-Schule, die sie nun, nach so vielen Jahren, auch treffen wird. Zehn Jahre war sie im Kinderheim „G.A. Demmler“, eine Zeit, die sie sehr geprägt habe, schrieb sie per E-Mail im Vorfeld. „Wir freuen uns auf viele nette Begegnungen und auf das eine oder andere überraschende Wiedersehen“, so Silke Schönrock, Abteilungsleiterin des Kinder- und Jugendhilfebereichs der SOZIUS gGmbH. Ab 10 Uhr stehen die Türen des Demmlerhauses im Obotritenring 105 für ehemalige Bewohner, Mitarbeiter und Gäste offen.

Die Chronik wird zur Einsicht ausliegen und gemeinsam kann sich zurückerinnert werden. Ab 15 Uhr wird es dann ein buntes Kinderfest für Groß und Klein geben. Ehemalige Kinder und Jugendliche aller Jahrgänge können sich für den 29. Mai 2015 bei Silke Schönrock unter der Telefonnummer: 0385/745 26 96 oder unter schoenrock@sozius-schwerin.de melden und erhalten weitere Informationen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK