Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.04.2013, 12:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zeugenaufruf nach Erpressung in Schwerin-Krebsförden

Zeugenaufruf nach Erpressung in Schwerin-Krebsförden
 cm (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Nach einer Erpressung im Schweriner Stadtteil Krebsförden, sucht die Kriminalpolizei jetzt nach Zeugen.

Ein junger Mann wurde am Abend des 05.04.2013 Opfer einer Erpressung. Gegen 20:45 Uhr befand sich der Mann in der Benno-Völkner-Str. / Ecke J.Gillhoff-Str., als er plötzlich von zwei unbekannten männlichen Personen angesprochen wurde.

Die Täter verlangten die Herausgabe von Bargeld. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, wurde dem Opfer angedroht ihn fertig zu machen.

Aus Angst vor den Tätern händigte das Opfer sein letztes Bargeld aus. Nach der Übergabe des Geldes flüchteten die Täter bin unbekannte Richtung.

Hinweise zur Tat oder zu den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst in Schwerin unter der Telefonnummer: 0385-2070-2221 entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK