Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.04.2015, 10:44 Uhr  //  Stadtgeschehen

Volltrunken Unfall verursacht - Tierklinik Schwerin

Volltrunken Unfall verursacht - Tierklinik Schwerin
 POL-ME (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Ein Zeuge teilte gestern Abend um 22.40 Uhr der Schweriner Polizei mit, dass er einen Verkehrsunfall auf dem Gelände des Tierklinikums in der Neumühler Straße beobachten konnte. Der Unfallwagen habe sich anschließend festgefahren. Fahrer und Beifahrer hätten sich vom Unfallort entfernt.

In unmittelbarer Nähe wurden zwei 30- jährige betrunkene Männer durch Polizeibeamte angetroffen. Einen Zusammenhang beider zum Unfallfahrzeug konnte vor Ort hergestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab Werte von 1,51 und 2,91 Promille. Wer gefahren war, ließ sich nicht sofort klären, die Männer schwiegen hierzu. Durch die Polizeibeamten wurden neben der Aufnahme der Zeugenaussage umfangreiche Beweissicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Der nicht mehr fahrbreite PKW Audi wurde sichergestellt. Eine kriminaltechnische Untersuchung des Fahrzeuges erfolgt. Beiden Verdächtigen wurde im Polizeirevier Blut entnommen.

Einer der beiden konnte anschließend nach Hause, der andere war aufgrund seines starken Alkoholisierungsgrades dazu nicht mehr in der Lage. Er durfte seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK