Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.04.2015, 17:40 Uhr  //  Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise zu einer gefährlichen Körperverletzung

Polizei bittet um Hinweise zu einer gefährlichen Körperverletzung
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Am Montagabend kam es im Wismarer Lindengarten zu einer gefährlichen Körperverletzung. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um weitere Hinweise zur Tat und zum Täter. Gegen 18:50 Uhr erschien am Montagabend der 41-jährige Geschädigte auf der Wache des Polizeihauptrevieres in Wismar und zeigte die Straftat an. Nach seinen Angaben sah er im Laufe des Nachmittags einer Gruppe von Leuten beim Fußballspielen im Lindengarten zu. Nachdem die Leute aufgehört hatten, genoss der Mann noch das schöne Wetter. Plötzlich kam eine Person auf ihn zu, beleidigte den 41-Jährigen zunächst und trat ihm dann gleich unvermittelt zweimal mit dem rechten Fuß ins Gesicht. Anschließend wurde der 41-Jährige ohnmächtig. Anhand der Verletzungen müsste der Täter, nachdem der Mann bereits ohnmächtig war, weiter zugetreten haben. Durch den Geschädigten wird der Tatverdächtige wie folgt beschrieben:

- Ca. 25 Jahre alt
- Ca. 185 cm groß
- Schlanke Statur
- Bekleidet mit schwarzer Jacke, Jeans und einem hellen Basecap

Während der Anzeigenaufnahme meldete sich eine weitere Zeugin des Sachverhaltes und bestätigte die Angaben. Hinzu konnte sie mitteilen, dass der Tatverdächtige schwarze Haare hatte.

Der 41-Jährige wurde anschließend von der Wache mit einem hinzugerufenen Rettungswagen ins Sana-Hanse-Klinikum gefahren. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen der gefährlichen Körperverletzung.

Hinweise zur Tat oder zum Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Wismar unter der TelNr.: 03841-2030 entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK