Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.04.2015, 22:07 Uhr  //  Sport

SG Dynamo Schwerin verlor ihr Heimspiel

SG Dynamo Schwerin verlor ihr Heimspiel
 SG Dynamo Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der FC Anker Wismar versuchte schon früh Druck auszuüben, während die SG Dynamo Schwerin auf Konter lauerte. Andreas Hanck verlor in der 3. Minute in der Vorwärtsbewegung den Ball. Marcel Heine konnte unbedrängt in den Strafraum eindringen, seinen Schuss lenkte Daniel Leistikow mit einer starken Parade zur Ecke. Nur zwei Minuten später kam Felix Krüger nach einem Eckball aus kurzer Entfernung zum Abschluss.

Daniel Leistikow stand aber richtig und wehrte den Ball erneut stark ab. Danach stand Dynamo Schwerin wieder wie gewohnt sicher in der Abwehr. Ein Schuss von der Strafraumgrenze von Martin Gagelmann in der 13. Minute ging links vorbei. Auf der anderen Seite versuchte es Ronny Drewling in der 18. Minute mal aus der Distanz, sein Schuss ging links vorbei. Nach einem Freistoß von Ronny Drewling köpfte Dynamo Schwerins Neuzugang Jabir Salih in der 24. Minute rechts vorbei.

Jabir Salih, Flüchtling aus Eritrea, machte ein starkes Spiel und spielte sich so sofort in die Herzen der Fans. Nur eine Minute später ging auf der anderen Seite ein abgefälschter Distanzschuss von Felix Krüger links vorbei. Nach einem Eckball in der 28. Minute kam Maik Berndt zum Schuss. Sein Schuss wurde so unglücklich abgefälscht, dass sich Anker Wismars Torwart Nils Kanter ganz lang machen musste, um den Ball noch über die Latte zu lenken. In der 33. Minute versuchte es Jabir Salih aus der Distanz, seinen Schuss hielt Nils Kanter ohne Probleme fest. Marcel Dahl vertändelte in der 37. Minute als letzter Mann den Ball und konnte sich nur noch mit einem Foul behelfen. Dafür sah er die fällige Rote Karte. Dynamo Schwerin musste nun also fast eine Stunde in Unterzahl spielen.

Der anschließende Freistoß an der Strafraumgrenze blieb in der Mauer hängen. Nur eine Minute später schoss Mathias Schnöckel aus der Distanz links vorbei. Dynamo Schwerin fehlte durch den Platzverweis ein wenig die Ordnung. Ronny Drewling musste in der 41. Minute nach einem Eckball per Kopf auf der Linie retten. Einen Distanzschuss von Hannes Kuß hielt Daniel Leistikow in der 43. Minute fest. Eine Minute später versuchte es nochmal Felix Krüger, aber auch er scheiterte an Daniel Leistikow. So ging es mit 0:0 in die Kabinen.

Dynamo sortierte sich in der Halbzeitpause und kam stark aus der der Kabine. Nach einem Pass von Maik Berndt lief Andreas Hanck in der 53. Minute auf Nils Kanter zu und spitzelte den Ball an diesem vorbei um ihn dann ins Tor zu schießen, aber Marcus Klaczinski konnte noch im letzten Moment klären. In der 60. Minute schoss Nico Leistikow nach einem Pass von Andreas Hanck links vorbei. Nur eine Minute später hielt Daniel Leistikow auf der anderen Seite einen Distanzschuss von Felix Krüger fest.

Dann startete der FC Anker Wismar seine Druckphase. Ein Distanzschuss von Marcel Heine ging in der 65. Minute über das Tor. Eine Minute später gelang dem FC Anker Wismar die 0:1 Führung. Der FC Anker Wismar flankte in den Strafraum, der für den vom Platz geflogenen Marcel Dahl nach hinten gerückte Daniel Klein stand bockig noch nicht wieder an seinem Platz, Ronny Drewling verlor das Kopfballduell gegen Felix Krüger und der Ball landete im Tor. Wiederum nur eine Minute später hielt Daniel Leistikow einen Schuss von Tobias Wolff fest. In der 69. Minute schoss Felix Krüger von der Strafraumgrenze knapp rechts vorbei. Felix Krüger versuchte es in der 73. Minute erneut. Seinen Schuss von der Strafraumgrenze hielt Daniel Leistikow fest.

Ein Distanzschuss von Martin Gagelmann ging in der 77. Minute weit links vorbei. Sein erneuter Schussversuch in der 80. Minute ging ebenfalls links vorbei. Nach einem energischen Zweikampf zwischen Jabir Salih und einem Abwehrspieler von Anker Wismar kam Jabir Salih im Strafraum zu Fall, aber der gute Schiedsrichter Ronald Wille entschied auf kein Foul. Marcel Heine schlenzte den Ball in der 85. Minute von der Strafraumgrenze rechts vorbei. Der undisziplinierte Daniel Klein vertändelte den Ball in der 89. Minute in der Vorwärtsbewegung. Der FC Anker Wismar spielte den Konter gut aus und Hannes Kuß erzielte das entscheidende 0:2. Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Ronald Wille
1. Assistent: Hannes Ventzke
2. Assistent: Hans-Dieter Witt

Gelbe Karte SG Dynamo Schwerin: 77. Daniel Klein (Foulspiel)
Gelbe Karte FC Anker Wismar 1997 II: 24. Marcus Klaczinski (Foulspiel)

SG Dynamo Schwerin: Daniel Leistikow – Ronny Drewling, Marcel Grube, Marcel Dahl, Tobias Tarnow – Andre Liebl, Maik Berndt, Andreas Hanck, Nico Leistikow – Daniel Klein, Jabir Salih

Des Weiteren im Kader: Michael Langer, Christopher Liebs

FC Anker Wismar 1997 II: Nils Kanter – Oliver Lück, Felix Krüger (81. Tobias Becker), Hannes Kuß, Tony Levetzow, Tobias Wolff (86. Maik Kerinn), Marcel Heine, Marcus Klaczinski, Mathias Schnöckel, Hannes Behning, Martin Gagelmann (86. Bjarne Richter)

Des Weiteren spielten heute:
B-Junioren:
SG Dynamo Schwerin – Neumühler SV 3:5 (1:3)

E-Junioren:
SG Dynamo Schwerin – Burgsee Verein Schwerin 1:4

Morgen spielen noch:
D-Junioren:
SG Dynamo Schwerin – FSV 02 Schwerin (Mädchen)
Sonntag, 12.04.2015 um 10:00 Uhr, Kreisliga SN-NWM
Spielort: Dynamo Sportplatz, Willi-Bredel-Str., 19059 Schwerin

Herren:
SG Dynamo Schwerin II – Dargetzower SV
Sonntag, 12.04.2015 um 14:00 Uhr, Kreisliga SN-NWM
Spielort: Sportpark Paulshöhe, Schleifmühlenweg 19, 19061 Schwerin

Burgsee Verein Schwerin – SG Dynamo Schwerin III
Sonntag, 12.04.2015 um 14:00 Uhr, Kreisklasse SN-NWM
Spielort: Sportplatz Großer Dreesch, An der Crivitzer Chaussee 4, 19061 Schwerin

Anfang nächster Woche spielt:
E-Junioren:
Neumühler SV – SG Dynamo Schwerin
Dienstag, 14.04.2015 um 17:00 Uhr, Kreisliga SN-NWM
Spielort: Sportplatz Neumühle, Kuckuckstr. 20, 19057 Schwerin

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK