Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.04.2015, 09:16 Uhr  //  Blaulicht

Mit Schweinehälften beladener LKW verunglückt

Mit Schweinehälften beladener LKW verunglückt
 POL-OLD (Bild) POL-LWL (Text) // www.snaktuell.de


Wittenburg/ Hagenow/ Stolpe (ots) - Ein mit Schweinehälften beladener LKW ist am Montagabend auf der BAB 24 zwischen Wittenburg und Hagenow verunglückt. Dabei wurde der 49-jährige Lasterfahrer leicht verletzt.

Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Vermutlich wegen eines geplatzten Reifens geriet der Laster gegen 21:30 Uhr plötzlich außer Kontrolle und prallte dann gegen die Mittelschutzplanke. In weiterer Folge kippe das Fahrzeug um und rutschte über die Fahrbahn bis zum Straßengraben. Dabei trat auch ein Teil der Fracht aus dem Laderaum aus. Die Mittelschutzplanke wurde auf einer Länge von 50 Metern beschädigt. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem PKW in die Unfallstelle hinein.

Er blieb unverletzt. Die Bergungsarbeiten, die die ganze Nacht über andauerten, sollen bis zum Vormittag abgeschlossen sein. So lange wird die BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin noch gesperrt bleiben. Eine Umleitung über Hagenow wurde eingerichtet. Der bei diesem Unfall angerichtete Schaden soll sich ersten Schätzungen zufolge auf über 130 TEUR belaufen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK