Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.04.2015, 07:25 Uhr  //  Stadtgeschehen

Jubiläumsempfang 25 Jahre IHK zu Schwerin

Jubiläumsempfang 25 Jahre IHK zu Schwerin
 rkr (Bild) regierung-mv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Auf dem Jubiläumsempfang „25 Jahre IHK zu Schwerin“ im Mecklenburgischen Staatstheater dankte Ministerpräsident Erwin Sellering den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den ehrenamtlich Engagierten der Kammer: „Als starker Partner hat die IHK zu Schwerin viel zur guten wirtschaftlichen Entwicklung in Westmecklenburg beigetragen. Ein Unternehmen aufzubauen, das schafft niemand ganz allein. Dafür brauchten und hatten viele Unternehmer die Unterstützung der IHK. Sie geben den Unternehmen fachkundigen Rat und Hilfe bei der Aus- und Weiterbildung, bei EU-Fragen, beim Technologietransfer, wenn es um ausländische Märkte geht und bei Existenzgründungen oder Messeauftritten.“

Der Regierungschef hob auch die gute Zusammenarbeit mit der Landesregierung hervor: „Nicht nur für die Unternehmen, auch für die Landesregierung ist die IHK Schwerin ein verlässlicher Partner. Dieses gemeinsame Engagement macht uns stark.“

Sellering richtete den Blick auch in die Zukunft: „Wir wollen unser Land weiter wirtschaftlich voranbringen. Uns geht es darum, dass wir weitere starke wirtschaftliche Standbeine brauchen, dass wir die Chancen nutzen, die neue Branchen für uns bieten. Eine dieser wichtigen Zukunftsbranchen für unser Land ist die Gesundheitswirtschaft. Ein weiterer Bereich, in dem für uns ganz besondere Zukunftschancen liegen, sind die erneuerbaren Energien.“

Wichtig für eine gute wirtschaftliche Entwicklung sei auch die Zusammenarbeit der nördlichen Bundesländer. „Wenn wir im ganzen Norden noch intensiver zusammenarbeiten, dann wird es uns noch besser gelingen, etwas bei der Infrastruktur und bei der wirtschaftlichen Entwicklung zu erreichen. Es muss uns jetzt darum gehen, dass wir den Norden insgesamt noch besser gemeinsam nach außen vertreten“, sagte Sellering, der derzeit Vorsitzender der Konferenz Norddeutschland ist.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK