Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.04.2013, 11:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Benefiz–Kunstauktion im Konservatorium

Benefiz–Kunstauktion im Konservatorium
 Harald Kruse (Bild) LH Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Das Leipziger Buch- & Kunstantiquariat präsentierte Anfang April 2013 eine Benefiz-Kunstauktion im Brigitte-Feldtmann-Saal des Konservatoriums Schwerin. Schon am Tag zuvor pilgerten viele Kunstbegeisterte in die Puschkinstraße 6, um die Bilder anzuschauen und auch mitgebrachte Werke begutachten zu lassen. Mit solch einem Ansturm hatte weder der Auktionator Dr. Michael Ulbricht noch die Musikschulleitung gerechnet. Nach zwei unterhaltsamen Stunden waren viele der Bilder, Grafiken und handsignierten Lithografien in limitierter Auflage dann bei der Auktion „unter den Hammer“ gekommen.

All das für einen guten Zweck: einen Teil des Erlöses - 1600 Euro - erhält der Förderkreis des Konservatoriums e. V., um mit diesem Geld Projekte im Jubiläumsjahr der Musikschule unterstützen zu können. „Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir Kunst in dieser Form im Konservatorium präsentieren“, sagte die stellvertretende Direktorin Christina Lüdicke und äußerte sich begeistert über die gelungene Auktion und die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Leipziger Buch- & Kunstantiquariat. Bereits im letzten Jahr hatte Achim Schuster - ehemaliger langjähriger Lehrer am Konservatorium - eigene Bilder zu Gunsten des Förder-kreises versteigert. Zu Beginn der Veranstaltung stimmte Uljana Katushonak (Violine) gemeinsam mit Christiane Möckel (Klavier) die Gäste musikalisch ein und durfte sich zur Belohnung ein Bild aussuchen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK