Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.04.2015, 12:18 Uhr  //  Kultur

Zoo Rostock tauft Eisbärenbaby auf den Namen „Fiete“

Zoo Rostock tauft Eisbärenbaby auf den Namen „Fiete“
 © 2015 Tourismusverband MV e.V (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Zum Frühlingsbeginn hat der Zoo Rostock den am 3. Dezember 2014 geborenen Eisbären getauft. Unter den zahlreichen Namensvorschlägen, die den Zoo aus ganz Deutschland und aller Welt erreichten, setzte sich der niederdeutsche Name „Fiete“ durch.

Das vier Monate alte Eisbärenjunge bringt mittlerweile fast 20 Kilogramm auf die Waage. Jeden Tag ab 9.00 Uhr können Zoobesucher den Halbbruder des Berliner Eisbären Knut auf der Mutter-Kind-Anlage der Bärenburg beobachten. Fietes Vater, Lars, lebt mittlerweile im dänischen Zoo Aalborg.

Er ist aus Platzgründen einen Tag nach der Taufparty umgezogen. Eisbär Fiete bringt dem Rostocker Zoo viel Aufmerksamkeit von Besuchern und Medien. Weitere Informationen: www.zoo-rostock.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK