Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.04.2015, 17:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

6. Sinfoniekonzert mit Matthias Kirschnereit

6. Sinfoniekonzert mit Matthias Kirschnereit
 Steven Haberland (Bild) Mecklenburgisches Staatstheater (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Werke von Anton Bruckner und Wolfgang Amadeus Mozart stehen auf dem Programm des 6. Sinfoniekonzertes der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin, das Generalmusik-direktor Daniel Huppert am 27., 28. und 29. April 2015 im Großen Haus dirigiert. Romantisch:

Das bedeutet in der Musik farbensprühende Klangfülle, üppige Melodik und oft auch die Vorstellung fantastischer Geschichten. All dies findet sich inklusive Hornsignal und Vogelrufen in Anton Bruckners als "Romantische" berühmt gewordene 4. Sinfonie. Tatsächlich ließ sich der österreichische Sinfoniker hier wohl von außermusikalischen Bildern inspirieren, oder er erfand sie zumindest später hinzu, um die Sinfonie populärer zu machen.

An der besonderen Qualität und überwältigenden Wirkung seiner Musik ändert das nichts.

Bevor die Mecklenburgische Staatskapelle und ihr Generalmusikdirektor Daniel Huppert jedoch die Tore in Richtung romantischer Klangfülle aufstoßen und die Bruckner-typischen ausgedehnten Spannungsbögen auskosten, servieren sie dem Publikum eine gesunde Dosis prickelnder Musizierkunst in Echtzeit:

Mozart. Matthias Kirschnereit, der als Ausdrucksmusiker par excellence gilt und stets den menschlichen Zügen der Musik auf der Spur ist, spielt das letzte Klavierkonzert B-Dur KV 595 des Wiener Klassikers. Es gilt als Tonkunst an der Pforte des Himmels, betörend atmosphärisch und schwerelos, befreit von irdischer Last. Und so steht anstelle virtuosen Solierens dann auch ein wie assoziativ entwickeltes Erzählen des Klaviers im Vordergrund, der Dialog mit dem Orchester ist fein, intim und geschliffen. Ein Werk voller Rätsel, das dem Komponisten in die Seele blickt.

Das Sinfoniekonzert am Montag um 18 Uhr wird moderiert. Am Dienstag und Mittwoch beginnen die Konzerte um 19.30 Uhr. Jeweils 45 Minuten zuvor wird im Konzertfoyer eine kostenlose Einführung angeboten.

Kartentelefon: 0385 / 5300 - 123; kasse@theater-schwerin.de

6. Sinfoniekonzert der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin mit Werken von Anton Bruckner und Wolfgang Amadeus Mozart am 27. April um 18.00 Uhr sowie 28. und 29. April 2015 jeweils um 19.30 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK