Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.04.2015, 13:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Beliebt: Sojamilch, Hafer- und Reisdrinks aus Schwerin

Beliebt: Sojamilch, Hafer- und Reisdrinks aus Schwerin
 LHS (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Schwerin ist Trendsetter. Trendsetter bei gesunden Produkten. Besonders die Produkte der Schweriner Firma Mona Sojaland treffen den Nerv der Verbraucher. Ob frische Sojamilch oder Drinks aus Hafer- und Reis mit den verschiedensten Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schoko, Mandel oder Kokos – die Tetra-Verpackungen, die das Werk in Schwerin Süd verlassen, werden immer beliebter und sind zunehmend in Supermärkten und Discounterregalen zu finden. „Die Gesellschaft lebt viel bewusster, die Leute ernähren sich gesünder. Der vegane Trend ist in der Breite angekommen. Für uns bedeutet dies ein enormes Potenzial“, erklärt Dr. Wolfgang Goldenitsch, Geschäftsführer von Mona, die positive Entwicklung im Unternehmen.

Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow zeigt sich beim Unternehmensbesuch sehr erfreut über die sehr positive Entwicklung im Unternehmen: „Mona Sojaland ist ein sehr gutes Aushängeschild für die Wirtschaft in der Landeshauptstadt. Es zeigt, dass hier vor Ort sehr gute Unternehmen arbeiten, die am Markt gefragt sind. Vielleicht bewegen solch gute Beispiele Pendler oder junge Leute, die zum Studium oder zur Ausbildung abgewandert sind, dazu, wieder nach Schwerin zurückzukehren.“

Grund genug für das seit 2009 am Standort Schwerin ansässige Unternehmen, die Produktion zu erweitern. Dr. Wolfgang Goldenitsch: „3,6 Millionen Euro investieren wir gerade in eine neue Abfülllinie. Wir haben in den vergangen Monaten neue Mitarbeiter eingestellt, die derzeit ausgebildet werden. Die Mitarbeiterzahl ist von anfangs 15 in den vergangenen sechs Jahren auf 50 gestiegen. Und weitere Fachkräfte werden gesucht.“ Der Leiter der Produktion, Edwin Schumacher, ergänzt: „Gerade wird ein neuer 120.000 Liter fassender Tank angeschlossen. Das Fundament für den Anbau an die Produktionshalle ist fertig, nun folgt der Rohbau. Bis August soll alles fertig sein und die dritte Abfülllinie in Betrieb gehen.“

Dr. Wolfgang Goldenitsch: „Die Kunden sind bereits vorhanden. Sie warten auf unsere Produkte.“ Übrigens wurde bei Mona der erste glutenfreie Haferdrink entwickelt, der auch in Schwerin produziert wird. Mona Sojaland stellt seine breite Palette von Sojamilch, Reis- und Haferdrinks  nicht nur für den europäischen Markt her. Die gesunden Drinks „made in Schwerin“ sind auch weltweit gefragt. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK