Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.04.2015, 17:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

FSV02 Damen theoretisch Landesmeister

FSV02 Damen theoretisch Landesmeister
 FSV02 Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am vergangenen Sonntag konnten die Schwerinerinnen im heimischen Lambrechtsgrund ihre Chance nutzen, um gegen den Güstrower SC den Landesmeistertitel theoretisch zu sichern und bekamen auch wieder die lautstarke Unterstützung vom Schweriner Edelfan „Harry“. Bei regnerischem Wetter wurde der erwartend einseitige Spielverlauf präsentiert.

Schwerin fing konzentriert an und konnte die schnelle Führung durch W. Lehmann(3´Min) erzielen, um diese wenig später durch R. Knabe(13´Min) auszubauen. Trotz drückender Überlegenheit blieben bis zur Pause weitere Einschuss Möglichkeiten ungenutzt. Mit frischem Personal wurde der zweite Durchgang auch bestimmend geführt und zwangsläufig fielen die weiteren Treffer durch L. Schultz(61´Min), E. Kollecker(61´Min) und K. Winkelsesser(85´Min) zum 5:0 Endstand.

Seitens der Gäste sind keine nennenswerten Tormöglichkeiten gegeben gewesen, sondern „nur“ die Verletzung einer Spielerin nach einem Zusammenprall zum Ende der Partie. Schwerin wünscht gute Besserung! Mit diesem sicheren dritten Erfolg in der Saison gegen Güstrow wurde die personalbedingte Niederlage im Pokal egalisiert. Am Sonntag(10.05.2015) reisen die FSV02 Damen zum letzten Auswärtsspiel nach Greifswald.

Aufstellung:

M. Gröger(46.Min N. Aschoff),  U. Schutrak, S. Passow, F. Schmallowsky(46.Min P. Müller), L. Schultz, J. Vetter, W. Lehmann(46.Min M. Wowarra), L. Kurow, E. Kollecker(65.Min M. Keding), R. Knabe, K. Winkelsesser

FSV02 Schwerin - Güstrower SC  5 : 0


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK