Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2015, 11:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

STADTRADELN in Schwerin – Machen Sie mit!

STADTRADELN in Schwerin – Machen Sie mit!
 LHS (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Radeln für ein gutes Klima heißt es ab dem 3. Mai 2015. Der Startschuss für die deutschlandweite Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses - dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz -  fällt um 10.30 Uhr auf dem Gelände der HanseMesse in Rostock Lütten Klein. Nachdem der Warnowtunnel durchquert ist, wird kräftig in die Pedale getreten. Ziel ist Markgrafenheide.

Die Schweriner Auftaktveranstaltung startet am 4. Mai um 17 Uhr vor dem Rathaus mit einer Fahrradtour durch die Innenstadt. Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter sowie Bürgerinnen und Bürger radeln gemeinsam entlang der Werderstraße, dem Ziegelsee bis zum Stadthaus, um für den Klimaschutz erste Kilometer im bundesweiten Wettbewerb für Schwerin zu sammeln. Auch Schirmherr Stadtpräsident Stephan Nolte ist mit von der Partie: „Mit der Aktion ‚Stadtradeln‘ wollen wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Denn mit jedem Kilometer, den wir mit dem Fahrrad zurücklegen, vermeiden wir 144 Gramm CO2-Ausstoß. Machen Sie mit, und erkunden Sie in Schwerin und Umgebung Ausflugsziele mit dem Rad!“

Den engagiertesten Schweriner Radlerinnen und Radlern sowie Teams winken Auszeichnungen und Preise, die von lokalen Unterstützern zur Verfügung gestellt werden. Nach wie vor können sich Interessierte anmelden und Schwerin im deutschlandweiten Vergleich nach vorne bringen. Informationen erhalten Sie bei Dieter Prösch telefonisch unter (0385) 545 2991 oder per E-Mail: agenda21@schwerin.de oder unter www.stadtradeln.de/schwerin2015.html Organisiert wird das Schweriner STADTRADELN vom Verein Lokale Agenda 21 Schwerin e.V..

Ausgewählte Fahrradtouren  Landeshauptstadt Schwerin und Umland

03.05.15  10:30 Uhr Start HanseMesse, Lütten Klein

Auftaktveranstaltung Deutschland in Rostock –  Durchquerung des Warnowtunnels und Radtour nach Markgrafenheide (ca. 23 km) 12.30 Uhr Ankunft am Zielort – Markgrafenheide, Parkplatz Stubbenwiese beim Kletterwald; Gemeinsame Tour Rostocker und Schweriner 14:00 Uhr Start Rückfahrtmit der Bahn ODER per Rad Schwan, Bützow Schwerin

04.05.15  17:00 Uhr Start Rathaus – Ziel Stadthaus

Auftaktveranstaltung am Alten Rathaus –  Politiker und Beamten Tour (8 Km) Stadtvertreter, Verwaltung, Bürger radeln gemeinsam Werderstraße, Ziegelsee  um den Pfaffenteich

05.05.15  10:00 – 12:00 Uhr Start vor dem Schloss

Rundkurs über Gr. Dreesch, Neu Zippendorf,  Mueßer Holz (12 Km) Informationstour mit Stadtentwickler R. Huß

09. 05.15  09:00 Uhr Start Am Markt,  Tourist Information,  Ende 16:00 Uhr

Nach Dümmer mit Badepause zum Besuch des ” Europahauses “  zu Handwerksgesellen, die auf ihrer 3 jährigen Wanderschaft dort einkehren können (48 Km)

09. 05.15  10:00 Uhr Start vor dem Schloss,  Ende 13:00 Uhr

Rundkurs über Waisengärten, Fokker Halle, Internatskomplex Lankow  (22 Km) Informationstour mit Stadtentwicklern zum Tag der Städtebauförderung

10. 05.15  10:00 Uhr Start vor dem Schloss

Alter Dömitzer Landweg Agrargemeinschaft Eis Bauernhof Lokale Agenda 21 Schwerin  mit 1. Stellv. OB Nottebaum (35 Km Rundkurs)

16.05.15 13:00 Uhr Start vor dem Schloss,  Ende 16:00 Uhr

Der Räuber-Röpke-Pfad ist ein 23 km langer Wander-u. Fahrradrundweg, um das Sagendorf Pinnow herum. Er führt durch Orte Raben Steinfeld, Godern, zum Waldschlösschen, durch Zietlitz u. Peckatel.

20.05.15  17:00 – 19:00 Uhr

Rundkurs über Gr. Dreesch, Neu Zippendorf,  Mueßer Holz (12 Km) Informationstour mit Stadtentwickler R. Huß

21.05.15 17:00 Uhr Start vor dem Schloss

Parlamentarier Tour Geführte Radtour, Rundkurs durch SN ADFC Schwerin (12 Km)

23.05.15  10:00 Uhr Am Markt

Gemeinsame Abschlusstour Schweriner und Rostocker Fahrradcorso Rund um den Innenstadtring  (Eine Runde 7 km) DANACH „Sagenhaftes aus der Waldlewitz „  (55 Km) Strecke Plate, Forstscheune nach Bahlenhüschen durch die Waldlewitz Rastplatz „Am Wasserloch“  Sage, was es mit dem Stein am Wasserloch auf sich hat, zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour.

In Plate oder Consrade besteht die Möglichkeit einen Imbiss einzunehmen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK