Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.05.2015, 19:21 Uhr  //  Stadtgeschehen

Segway-Touren zum Stadtumbau auf dem Dreesch

Segway-Touren zum Stadtumbau auf dem Dreesch
 cm (Bild) LHS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Wer im vergangenen Jahr keinen Platz bei den schnell ausgebuchten Segway-Touren über den Großen Dreesch bekommen hat, für den besteht am 9. Und 10. Mai wieder die Möglichkeit, an dieser ungewöhnlichen Form der Stadtbesichtigung teilzunehmen: Im Rahmen des Tages der Städtebauförderung bietet der Fachbereich für Stadtentwicklung an beiden Tagen seine beliebten Segway-Touren zum Stadtumbau an. „Wer diesen Stadtteil lange nicht gesehen hat, wird sich wundern, wie viel sich hier verändert hat“, sagt Reinhard Huß, Mitarbeiter im Fachbereich für Stadtentwicklung, der die zweistündige Tour vom Dreescher Markt über den Berliner Platz bis ins Mueßer Holz und zurück fachkundig führen wird.

Die Teilnehmer lernen auf der elf Kilometer langen Strecke u.a. den Stadtumbau in Neu Zippendorf kennen, sehen die russisch-orthodoxe Kirche und den Gorodki-Park im Mueßer Holz. Außerdem haben sie Gelegenheit, mit dem Sayway ein ungewöhnliches Verkehrsmittel zu benutzen, das nach einer kurzen Einweisung durch den Verleiher Funky wheels eine absolut sichere Fortbewegung ermöglicht. Pro Termin können 10 Personen ab 15 Jahren teilnehmen. Treffpunkt ist am Dreescher Markt.

Die Teilnahme kostet 20 Euro. Interessenten melden sich bitte umgehend bei Reinhard HußTel. 0385 545 2657 Mail RHuss@Schwerin.de  an.  Termine: am  9.5.2015 um 10:00 Uhr und am 10.5.2015 um 11:00 und 15:00 Uhr

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK