Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.05.2015, 22:52 Uhr  //  Sport

Torloses Unentschieden auf Paulshöhe

Torloses Unentschieden auf Paulshöhe
 SG Dynamo Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die SG Dynamo Schwerin und der Hagenower SV trennten sich 0:0.

In einem ausgeglichenen Spiel, dass sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte, kam Dynamo Schwerin gleich in der 1. Minute zum Kopfball. Der Kopfball von Andreas Hanck, nach einem Freistoß von Ronny Drewling, ging über das Tor. In der 4. Minute war es Daniel Klein, der nach einem Eckball von Ronny Drewling links am Tor vorbeiköpfte.

Auf der anderen Seite schoss nur eine Minute später Marcus Tallig von der Strafraumgrenze über das Fangnetz. Nach einem Eckball von Ronny Drewling köpfte Daniel Klein in der 7. Minute über das Tor. Nach einem erneuten Eckball von Ronny Drewling in der 10. Minute, schoss Nico Leistikow aus 22 Metern, Ronny Unger im Tor von Hagenow hielt den Ball fest. Nach einem Pass von Pierre Kaatz kam Martin Wojatzky in der 23. Minute zum Abschluss. Seinen Schuss lenkte Daniel Leistikow mit den Fingerspitzen über die Latte.

Marcus Tallig´s Distanzschuss in der 29. Minute ging über das Tor. Daniel Klein tauchte in der 34. Minute frei vor dem Hagenower Tor auf, seinen Schuss konnte Ronny Unger zur Ecke abwehren. Nur eine Minute später passte Martin Wojatzky auf Pierre Kaatz und dessen Schuss hielt Daniel Leistikow fest. Noch in der selben Minute schoss auf der anderen Seite Daniel Klein, nach einer Flanke von Andreas Hanck, über das Tor. Nach einer Flanke von Michael Wosniak versuchte es Pierre Kaatz in der 40. Minute mit einem Fallrückzieher, der Ball ging rechts vorbei.

Eine scharfe Hereingabe von Erik Zschaubitz konnte Daniel Leistikow in der 42. Minute nur in die Mitte abwehren und so ergab sich die Riesenchance für Danilo Grewe. Doch anstatt den Ball mit der Innenseite links oder rechts ins Tor zu schieben, drosch er den Ball überhastet über das Tor. So ging es mit 0:0 in die Kabinen.

Einen Distanzschuss von Martin Wojatzky hielt Daniel Leistikow in der 48. Minute ohne Probleme fest. Daniel Klein wollte in der 50. Minute in Sachen Field Goals gegen Hagenow ausgleichen und drosch den Freistoß über das Fangnetz. Andreas Hanck drang in der 54. Minute bis zur Grundlinie durch, sein Querpass sprang aber blöd auf, so dass Daniel Klein ein Luftloch schlug.

Einen Schuss von Jens Banthin lenkte Daniel Leistikow in der 58. Minute zur Ecke. Jens Banthin war es auch, der in der 61. Minute, nach einem Pass von Michael Wosniak, links vorbeischoss. Auch der Distanzschuss von Hagenows Kapitän Jan Geese ging in der 67. Minute links vorbei. Der Freistoß von Pierre Kaatz in der 73. Minute ging genau auf Daniel Leistikow, der den Ball ohne Probleme festhielt. Den letzen Schussversuch unternahm Dynamo Schwerin. In der 76. Minute ging ein Distanzschuss von Maik Schünke links vorbei. Danach passierte nicht mehr viel und so endete die Partie torlos.

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Christopher Blümel
1. Assistent: Steffen Ludwig
2. Assistent: Julia Beumer

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 70. Daniel Klein, 78. Maik Kochan (beide Foulspiel)
Gelbe Karte Hagenower SV: 68. Marcus Tallig (Foulspiel)

SG Dynamo Schwerin: Daniel Leistikow – Maik Schünke, Marcel Grube, Marco Gruen, Tobias Tarnow – Daniel Pfeiffer (43. Andre Liebl), Maik Kochan, Ronny Drewling, Nico Leistikow – Daniel Klein, Andreas Hanck

Des Weiteren im Kader: Christopher Liebs

Hagenower SV: Ronny Unger – Johannes Klose, Marcus Tallig, Erik Zschaubitz, Michael Wosniak, Jan Geese, Pierre Kaatz (76. Marco Schwabe), Martin Wojatzky, Danilo Grewe, Sebastian Pippirs, Jens Banthin

Des Weiteren im Kader: Christoph Steinhauer, Christian Friedrich

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK