Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.05.2015, 11:27 Uhr  //  Kultur

Stunde der Musik - 2. Kammerkonzert

Stunde der Musik - 2. Kammerkonzert
 Mecklenburgisches Staatstheater (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Das 2. Kammerkonzert der Reihe "Stunde der Musik" spielen Musiker der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin am Sonntag, den 17. Mai 2015 um 16 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus. Als Solist ist Bass-Bariton Sebastian Kroggel zu hören. Auf dem Programm steht Musik des britischen Tonkünstlers Ralph Vaughan Williams: Er war ein Komponist des frühen 20. Jahrhunderts - ein Spätromantiker in der Seele, der Berühmtheit auch durch seine Veröffentlichungen englischer Volksliedsammlungen errang.

Sebastian Kroggel, seit 2012 festes Ensemblemitglied in Schwerin und hier u.a. als Mozart-Figaro und als Baculus im "Wildschütz" gefeiert, interpretiert eine Auswahl aus Vaughan Williams' reichem Liedschaffen, das von der Romantik ebenso inspiriert ist wie von der Kraft volksmusikalischer Tradition und von den Geheimnissen der englischen Historie. Begleitet wird er von Jens Lietzke am Klavier, der anschließend auch den Piano-Part im c-Moll-Klavierquintett des britischen Komponisten übernimmt: ein leidenschaftliches Werk, für dessen Besetzung mit Kontrabass sich Vaughan Williams Schuberts "Forellenquintett" zum Vorbild nahm. Klanglich üppig, dunkel und herb in den Farben, ist das Werk ein echtes Kind der Jahrhundertwende, in dem die verträumt romantische Tradition des 19. Jahrhunderts auf die Vorboten einer neuen Zeit trifft.

Es spielen Jens Lietzke (Klavier), Katrin Wodner (Violine), Hartmuth Juch (Viola), Kathrin Vogler-Georgi (Violoncello) und Karsten Lauke (Kontrabass).

Karten nur im Schleswig-Holstein-Haus unter Tel.: 0385/555527 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK