Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.05.2015, 07:27 Uhr  //  Sport

Torehagel in Sternberg – Stiere beenden Partie mit 55:17

Torehagel in Sternberg – Stiere beenden Partie mit 55:17
 SVM (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Mit einem glanzvollen Auftritt der Mecklenburger Stiere beim SV Aufbau Sternberg hat die Promotionstour „Gas geben für die Region" am Samstagabend einen echten Höhepunkt erlebt. Sage und schreibe 55:17 lautete das Resultat nach Ablauf der regulären (!) Spielzeit  in der Alexander-Behm-Sporthalle. Dort hatte der gastgebende Verein bereits vor Anpfiff der ausgesprochen lukrativen Begegnung – die Stiere übten sich fleißig in Tempohandball und akrobatischen Einlagen – ein buntes Handballfest auf die Beine gestellt.

Rund 250 Gäste bejubelten in der engen Halle die Tore der Sternberger und zollten den Schweriner Drittligisten Respekt für leistungsstarken und attraktiven Handball. Der Partner der meckpommGas-Tour, die Stadtwerke Schwerin, spendeten wie angekündigt für jeden Zuschauer zwei Euro zugunsten der Nachwuchsarbeit. Die Vereinskasse der kleinen Handballer wird somit um 500 Euro aufgestockt.

Bereits in dieser Woche geht es mit der Präsentation des Schweriner Leistungshandballs Schlag auf Schlag weiter: Am Dienstag gastieren die Mecklenburger Stiere um 18.30 Uhr in der Hagenower Otto-Ibs-Halle (Möllner Straße) beim Hagenower SV, am Mittwoch ist um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Goldberg Anpfiff für die Begenung mit dem TSV. Auch bei diesen beiden Spielen steht der Benefizgedanke im Mittelpunkt: Die Stadtwerke werden erneut das  Kommen zahlreicher Zuschauer mit zwei Euro pro Gast zugunsten der Nachwuchsarbeit belohnen.

Promotion-Tour geht in Hagenow und Goldberg weiter

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK