Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.05.2015, 09:51 Uhr  //  Stadtgeschehen

Lebensqualität im hohen Alter

Lebensqualität im hohen Alter
 maxpress/df (Bild) WGS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - In der Dr.-Martin-Luther-King-Straße 42 ist einiges los. Zahlreiche Handwerker tummeln sich in dem Gebäude auf dem Großen Dreesch, das die Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) seit Mai saniert. 15 Wohnungen werden ab November bezugsfertig sein.

Aus ehemals 20 Wohnungen entstehen zehn Zwei-Zimmerwohnungen und fünf Drei-Raumwohnungen. Ein Aufzug, der in jeder Etage hält, bodengleiche Duschen, neue Markisen sowie Steckdosen auf den Balkonen und Loggien sind nur einige der zahlreichen Maßnahmen des Umbaus, die die WGS gemeinsam mit Handwerkerfirmen aus der Region durchführt. „Bei der Ausgestaltung der Fü.b.den und Wände nehmen wir gern Wünsche der Mieter entgegen. Die Absprachen werden im Vorfeld rechtzeitig mit den Bewohnern stattfinden", erklärte WGS-Projektleiterin Martina Hartnuß.

Insgesamt werden die Wohnungen gro.zügiger, erhalten zum Teil moderne, offene Küchen und schwellenlose Bäder. Das Treppenhaus des aus dem Jahr 1974 stammenden Gebäudes erhält eine neue Gestaltung.

„Den Mietern bieten wir mit den Wohnungen die Möglichkeit, auch im Alter modern und selbstständig wohnen und leben zu können. Der schöne Ausblick sowie die Grünfl.chen, die mit Abschluss der Bauarbeiten neu gestaltet werden, tragen ebenfalls zu einer hohen Lebensqualität bei", sagte Martina Hartnuß.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK