Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.05.2015, 22:47 Uhr  //  Sport

FCM II macht Aufstieg in die Landesklasse klar

FCM II macht Aufstieg in die Landesklasse klar
 Daniel Hofmann (Bild) Chris Ebener (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Pfingstsonntag ging es für die Truppe vom Trainergespann Volkwein/Wenger nach Klütz. Verlor man vor einigen Wochen noch das Pokalhalbfinale gegen den SV Klütz, war man um Wiedergutmachung bemüht. Bei strahlendem Sonnenschein ging es dann, so ganz nebenbei, auch noch um den Aufstieg in die Landesklasse. Von Beginn an ein sehr ausgeglichenes Spiel mit mehr Ballbesitz für den FCM. Die Gastgeber lauerten aber stets auf Ihre Chancen und sollten auch die ein oder andere bekommen. In der ersten Halbzeit waren nur wenige Torraumszenen zu verzeichnen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Das Trainerteam drehte in der Kabine noch an einigen Stellschrauben, da heute durch die Systemumstellung noch nicht alle Zahnräder so ganz ineinander griffen. Mit neuem Elan und Einsatzbereitschaft ging es dann in die zweite Hälfte. In der 50. Minute dann der Schreckmoment für die junge Truppe um Kapitän Matthé. Nachdem in der Rückwärtsbewegung keiner so wirklich in den Zweikampf kommt, lässt sich der Klützer Angreifer die Chance nicht mehr nehmen und netzt zum 1:0 für die Gäste ein. Wer gedacht hat, dass dieser Treffer negativ auf das Team einwirken sollte, hatte nicht die Rechnung mit dieser motivierten jungen Mannschaft gemacht. Nur drei Minuten nach dem Rückschlag ist es Ebener, der nach einem Abwehrfehler am schnellsten schaltet und den Keeper der Gastgeber um kurvt und zum Gleichstand einschiebt.

Der Schwung des Ausgleichs legte sich jedoch schon nach zehn Minuten wieder als der Flügelspieler der Klützer von rechts reinzieht und den Ball in der kurzen Ecke zum 2:1 unterbringt. Doch heute wollte sich keiner der Spieler mehr die Butter vom Brot nehmen lassen und so ist es erneut Ebener, der wieder nur drei Minuten später, dem Klützer Torwart, nach schöner Vorlage von Bandomir keine Chance lässt. Im Anschluss ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Klütz mit zwei Pfostentreffern und einer riesigen Chance, die Torhüter Patz jedoch überragend entschärfen konnte. In der 82. Minute dann die Erlösung. Schröter setzt sich nach Vorlage von Häusler gegen vier Klützer Verteidiger durch und lässt dem Torwart anschließend keine Chance zum reagieren. Der Jubel des gesamtem Teams war riesig und als der Schiedsrichter dann nach drei Minuten Nachspielzeit das Spiel endlich abgepfiffen hat, konnte und wollte niemand die Euphorie bremsen.

Das Ziel - den Aufstieg in die Landesklasse zu erreichen - war geschafft. Den Sieg feierte die Mannschaft anschließend in der Trattoria Italia in Boltenhagen. Nächste Woche kann man dann auf heimischem Platz mit einem Sieg gegen Brüel die Meisterschaft klar machen.

FCMII: Patz - Ostrowitzki, Grams, Liebetrau - Häusler, Schlüter - Tillack (Bandomir) - Bremer (Rekittke), Ebener ,Matthé (Stuppe) - Schröter

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK