Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.05.2015, 07:50 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schweriner werden immer kreativer!

Schweriner werden immer kreativer!
 Kreativ Kaufhaus/LG (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Handgemacht ist ein stark wachsender Trend, der mittlerweile auch die Aufmerksamkeit der Schweriner erreicht hat. Auf der Suche nach Einzigartigkeit besuchen immer mehr  Menschen die Vielzahl an kreativen Veranstaltungen in der Stadt, wie die DaWanda Messe, den Kreativhof oder den Handgemacht  Markt.

Die ortsansässige Organisatorin des Kreativhofes Schwerin, Luise Gronostay, fasst die Interessen zusammen: Wir wollen wieder lernen, Dinge selbst herzustellen. Wir möchten individuell sein. Wir legen immer mehr Wert auf Produkte abseits des Mainstreams. Wir interessieren uns, wie nachhaltig und aus welchem Land ein Artikel hergestellt wurde.

Die junge Schwerinerin hat es geschafft, handgearbeitete Designstücke aus ihren Nischenmärkten zu ziehen und in einem temporären Pop-up Store im Dezember am Marienplatz zu präsentieren.

Eine solche Plattform für Kreatives und Einzigartiges aus unserer Region fehlte bis dato in unserer Landeshauptstadt. Bis jetzt.

Das neuartige Konzept wird nun endlich manifestiert und nimmt am Gründerwettbewerb der Schweriner Innenstadt teil. Am 30. Mai feiert das Kaufhaus im Klöresgang der Schweriner Höfe seinen dauerhaften Einzug auf voller Fläche über 100 m².

Ob fairtrade Shirts von jungen Designern der Mode-Designschule, Taschen aus alter DDR Luftmatratze oder Schmuck aus Fischleder, hier kommen Kunden zum Staunen, Schmunzeln und kreative Inspirationen sammeln.

https://www.facebook.com/KreativKaufhausSchwerin 

https://www.facebook.com/kreativhofschwerin

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK