Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2015, 12:16 Uhr  //  Stadtgeschehen

Festliche Reise vom Leben am Hofe bis in die Gegenwart

Festliche Reise vom Leben am Hofe bis in die Gegenwart
 Marieke_Sobiech (Bild) STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Vom 19. bis zum 21. Juni 2015 wird die mehr als 150jährige Geschichte des Schweriner Schlosses hautnah erlebbar.

Das glanzvolle Schlossfest nimmt seine Gäste mit auf eine Zeitreise vom Leben am Hofe bis in die Gegenwart.

Zur Eröffnung des Schlossfestes am Freitagabend wird das Schloss durch eine unvergessliche Licht- und Laserinszenierung, begleitet durch emotionale Musik in Szene gesetzt. Während sich am Samstag – Abend die Schlossfassade in ein mystisches Rot verfärbt, erwacht wie von Zauberhand der slawische Fürst Niklot und gewährt dem Publikum Einblicke in die Geschichte des Schlosses.

Am Sonnabend entführt das historische Schlossfest seine Gäste in das 19. Jahrhundert. Auf dem Programm stehen neben dem Festumzug des Schlossvereins unter anderem Audienzen des Großherzogs, Vorführungen höfischer Tänze und eine historische Modenschau. Rund herum laden ein Kunst- und Handwerkermarkt, Weinproben, historische Holzspiele, Varieté, Gesang und Kleinkunst zum Bummeln und Verweilen ein.

Bei einer Seenfahrt mit der Weissen Flotte genießt man Blicke auf das Panorama der Stadt, während die Schleifmühle ihre Museumtüren öffnet.

Am Sonntag gewährt die Gegenwart Einblicke: Der „Tag der offenen Tür im Landtag" steht ganz im Zeichen der heutigen Nutzung, lädt zur Begegnung mit der Landespolitik ein und gewährt außergewöhnliche Einblicke in sonst unzugängliche Bereiche des Schweriner Schlosses, wie den Plenarsaal, das Büro der Landtagspräsidentin, die Niklothalle oder die goldene Kuppel.

Beim Fahrradkonzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern entdecken Besucher Schwerin und Umgebung vom Fahrrad aus und erleben Musik an bekannten und neuen Konzertorten – von Klassik bis Jazz, Weltmusik bis Pop. Zu seinem krönenden Abschluss lockt das Konzert mit einem musikalischen Stelldichein auf der Schwimmenden Wiese mit traumhaftem Blick über den verwunschenen Burgsee auf das Schloss.

Das ganze Programm erhalten Interessierte unter www.schwerin.info/schlossfest.

Straßensperrung:
Straßensperrungen während der Schloss-Inszenierung „Son et lumière“
Am 19. und 20. Juni wird der Bereich Alter Garten - Schloßstraße in den Abendstunden von 21 bis 24 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Die Parkplätze in diesem Bereich entfallen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK