Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.04.2013, 17:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Grundschulkinder stark machen

Grundschulkinder stark machen
 AOK (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - "Die psychische Gesundheit - gerade von Kindern - liegt uns als Gesundheitskasse sehr am Herzen", sagt Gerlinde König, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK Nordost, beim Start der Regionaltour des Kinder-Präventionstheaters der AOK. Fast 3.000 Mädchen und Jungen in Mecklenburg-Vorpommern erleben in den nächsten Tagen das aktuelle Präventionstheaterstück "Henrietta und die Schatzinsel" der AOK Nordost. Die Geschichte zeigt, wie schnell das emotionale Gefüge von Kindern ins Wanken gerät und sie zeigt auch, wie Kinder damit klar kommen können. Im Stück nimmt Henrietta die Zuschauer mit auf eine Schatzsuche, bei der alle viel über Mut und Selbstvertrauen lernen.

Die diesjährige Regionaltour startet am 17. April im Theater der Hansestadt Wismar. Am 18. April macht Henrietta in der Stadthalle Greifswald und am 19. April im Schauspielhaus Neubrandenburg Station. Bis Ende April gibt es dann noch acht weitere Vorstellungen in Brandenburg und Berlin. Insgesamt sind mehr als 8.000 Grundschulkinder eingeladen, um eine vergnügliche Stunde ohne erhobenen Zeigefinger zu erleben.

"Die große Resonanz der eingeladenen Schulen zeigt, dass wir mit dem neuen Stück das richtige Thema ausgewählt haben. Mit den Mitteln des Theater lassen sich auch solche wichtigen Themen leicht und spielerisch vermitteln" so Gerlinde König.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK