Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.06.2015, 10:06 Uhr  //  Blaulicht

14-jährige Jugendliche bei Wohnhausbrand leicht verletzt

14-jährige Jugendliche bei Wohnhausbrand leicht verletzt
 SN-Aktuell (Bild) POL-LWL (Text) // www.snaktuell.de


Parchim (ots) - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Malow (Parchim) ist am Dienstagmorgen eine 14-jährige Jugendliche leichtverletzt worden. Das Mädchen kam wenig später mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Behandlung ins Krankenhaus. Am betreffenden Wohnhaus entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro.

Ersten Erkenntnissen zufolge, soll die 14-Jährige einen Propangasheizstrahler im Wohnzimmer betrieben haben, als plötzlich das Feuer ausbrach. Möglicherweise sind leichtentzündliche Materialien im Nahbereich des Heizstrahlers in Brand geraten.

Feuerwehren aus der Region kamen zum Löscheinsatz und hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Dennoch wurden durch den Brand die Räume im Erdgeschoss des Hauses erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK