Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.06.2015, 18:03 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mehrere „Gullydeckel“ in Rehna aus den Schächten genommen

Mehrere „Gullydeckel“ in Rehna aus den Schächten genommen
 cm (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Rehna (ots) - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag zahlreiche "Gullydeckel" in Rehna aus den Schächten genommen und eine Straßenlaterne beschädigt. So haben die Täter in der Zeit von Mittwoch 20 Uhr bis Donnerstagmorgen 5.15 Uhr in der Theodor-Körner-Straße vor der Einmündung zur B 104 insgesamt drei und in der Bahnhofsstraße sowie im Einmündungsbereich der Bahnhofsstraße/Bülowerstraße insgesamt neun weitere Regenwassereinlaufgitter aus den Schächten gehoben und zum Teil neben der Fahrbahn abgelegt.

Ein weiteres Gitter wurde mittig der Fahrbahn in der Bülowerstraße aus dem Schacht gehoben und auf dem daneben befindlichen Grünland abgelegt. Ebenso beschädigten die Täter eine Straßenlaterne derart, dass der Laternenkopf vom Mast abbrach und auf den Boden stürzte. Da sich die geöffneten Schächte im Bereich der Bülowerstraße und der Bahnhofsstraße im unmittelbar genutzten und befahrenen Fahrbahnbereich befinden und hier sogar durch die Zerstörung der Straßenlaterne eine Lichtquelle beseitigt wurde, durch die die Gefahrenstelle für anderer Verkehrsteilnehmer nicht einsichtig ist, ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. Neun der herausgehobenen Regeneinlaufgitter konnten durch die Beamten in der Nähe gefunden und wieder eingesetzt werden.

Die weiteren offenen Schächte wurden umgehend von einem Mitarbeiter der Stadt Rehna abgesichert. Der entstandene Sachschaden an der Laterne wird polizeilich auf 1.000 Euro geschätzt.

Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei in Gadebusch um Hinweise. Diese können sowohl an das Revier in Gadebusch unter der TelNr.: 03886-7220 oder jede andere Polizeidienststelle gerichtet werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK