Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.06.2015, 14:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

Täter vom gestrigen Überfall auf Tankstelle in Psychatrie

Täter vom gestrigen Überfall auf Tankstelle in Psychatrie
 POL-REK (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte eine Raubstraftat ausgeschlossen werden. Die gestrigen Schüsse auf zwei Personen erfüllen dennoch den Tatbestand der gefährlichen Körperverletzung gem. § 224 StGB.

Nach ihrer Untersuchung im Krankenhaus konnten beide Verletze die Klinik bereits wieder verlassen.

Der gestern durch Polizeikräfte noch in der Tankstelle Festgenommene ist offensichtlich psychisch krank. Aus diesem Grund wurde er heute dem Amtsgericht Rostock vorgestellt und im Anschluss in ein psychatrisches Krankenhaus eingewiesen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK