Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.07.2015, 14:38 Uhr  //  Sport

Handballstar Paul Drux zu Gast am AOK ACTIVE BEACH

Handballstar Paul Drux zu Gast am AOK ACTIVE BEACH
 Paul Drux: AOK Nordost (Bild) Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde (Text) // www.snaktuell.de


Warnemünde - Der 20-jährige Handballnationalspieler Paul Drux von den Füchsen Berlin wird am Donnerstag, den 9. Juli, unter dem AOK-Motto: „Mach mit. Sei aktiv und lass uns gemeinsam mehr bewegen“ den Spiel- und Sportstrand AOK ACTIVE BEACH besuchen. Am Strandaufgang 12 erwartet die Gäste des Ostseebads Warnemünde an diesem Tag zwischen 15 und 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm.

„Am AOK ACTIVE BEACH jagt ein sportliches Highlight das nächste", sagte Tourismusdirektor Matthias Fromm. „Im Juni hatten wir bei der MV BEACH SOCCER TOUR noch die Strandfußballer-Elite des Landes zu Gast. Nun greift Handballstar Paul Drux nach dem runden Leder und steht für Gespräche und Autogramme bereit. Bei der Weltmeisterschaft zu Jahresbeginn in Katar ist er richtig durchgestartet. Umso mehr freuen wir uns, ihn im Ostseebad Warnemünde zu begrüßen.“

Interessenten können mit ihm gemeinsam auf den Beachhandballfeldern trainieren und wertvolle Tipps zu Technik und Strategien erhalten. Ab 15.30 Uhr beginnt Paul Drux mit den Erwärmungsspielen, später geht es dann beim Beachhandball richtig zur Sache. Im Penalty Werfen sind auch Wettkämpfe Mann gegen Mann mit dem sympathischen, jungen Sportler möglich. Besonders Nachwuchshandballer der Region werden von dem gemeinsamen Training profitieren - die AOK Nordost hat zahlreiche Handball-Vereine aus Rostock und Umgebung eingeladen.

„Als Sportkasse Nr. 1 fühlen wir uns besonders dem sportlichen Nachwuchs verpflichtet“, sagte  Matthias Auth, Marketingleiter der AOK Nordost. „Wir wollen Mädchen und Jungen für Sport und Bewegung begeistern. Und natürlich auch Eltern und Großeltern mit unseren sportlichen Angeboten erreichen.“ So biete die AOK Nordost am AOK ACTIVE BEACH auch Sommerkurse in Yoga und Qi Gong an. Am 9. Juli wird hier außerdem die Trendsportart Disc-Golf vorgestellt. Bei dieser muss analog zum Golf aus gewisser Entfernung mit einem Frisbee oder Softball in verschiedene Körbe getroffen werden. Bei dem bunten Rahmenprogramm mit Musik und Gewinnspiel kann sich jeder, der Lust hat, außerdem im Torwand-Werfen versuchen.

Weitere Infos unter www.rostock.de/tourismus/active-beach


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK