Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.07.2015, 18:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

TSG Neustrelitz und Hertha BSC kicken für den guten Zweck

TSG Neustrelitz und Hertha BSC kicken für den guten Zweck
 SN-Aktuell (Bild) AOK (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Der Ball rollt – und das nicht nur zum Training, sondern für einen guten Zweck. Die TSG Neustrelitz und Hertha BSC veranstalten am kommenden Samstag, 11. Juli 2015, gemeinsam mit der AOK Nordost ein Benefizspiel und treten im Neustrelitzer Parkstadion gegeneinander an. Der Erlös kommt der Stiftung Ernährung - Bildung - Gesundheit zugute, die ihre Arbeit vor Ort in der Halbzeitpause vorstellt. Diese, kurz „yum me“ genannte Stiftung setzt sich für eine gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen ein und unterstützt dafür Projekte in Kitas und Schulen.

Herthas-Cheftrainer Pál Dárdai freut sich, die sportliche Saisonvorbereitung seiner Mannschaft mit einem guten Zweck verbinden zu können: „Mit dem Spiel in Neustrelitz beginnt die heißere Phase unserer Vorbereitung, da unsere Nationalspieler alle aus dem Urlaub zurück sind - insofern ist es eine wichtige Partie. Dass wir nebenbei noch etwas für die gesundheitliche Bildung unserer Kinder machen können, ist besonders schön. Auch bei meinen drei Söhnen achten wir sehr auf ausgewogene Ernährung - insofern weiß ich, wovon ich rede!“

Wie wichtig es ist, mit Hilfe des Sports Gesundheitsbotschaften zu vermitteln, weiß auch Frank Ahrend, Geschäftsführer der Landesdirektion Mecklenburg-Vorpommern der AOK Nordost: „Sport bewegt die Menschen. Gleichzeitig ist die AOK Nordost die Sportkasse Nr. 1 in der Region. Deshalb freue ich mich besonders, dass dieses hochklassige Sportevent in Neustrelitz stattfinden kann. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Mit diesem Benefizspiel unterstützen wir die Stiftung „yum me“, die sich für die gesundheitliche Zukunft unserer Kinder stark macht“.

„Die TSG Neustrelitz und die Region Mecklenburgische Seenplatte freuen sich auf den sportlichen Vergleich mit dem Bundesligisten aus der Hauptstadt. Es ist uns auch ein großes Anliegen mit diesem Spiel unseren langjährigen Partner die AOK Nordost bei Ihrem Projekt zu unterstützen, gemeinsam mit der Stiftung „yum me“ über gesunde Ernährung bei Kindern und Jugendlichen aufzuklären.Ich wünsche allen eine angenehme Anreise und viel Spaß im Neustrelitzer Parkstadion“, sagt Andreas Kavelmann, Geschäftsstellenleiter der TSG Neustrelitz.

Anpfiff des Benefizspiels zwischen der TSG Neustrelitz und Hertha BSC ist um 18 Uhr im Parkstadion Neustrelitz (Pappelallee 17, 17235 Neustrelitz). Einlass ist ab 16.30 Uhr. Die Tickets sind ab 8 Euro im Vorverkauf und ab 10 Euro an der Tageskasse erhältlich.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK