Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.07.2015, 18:41 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polizei ermittelt nach Arbeitsunfall in Rostock

Polizei ermittelt nach Arbeitsunfall in Rostock
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Schwer verletzt wurde heute Nachmittag ein Arbeiter, der von einem im Bau befindlichen Wohngebäude im Gaffelschonerweg stürzte.

Der Mann (29) war beim Montieren eines Fahrstuhles aus ca. 23 Metern Höhe mit dem Lift in die Tiefe gestürzt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen, unter anderem der Wirbelsäule, zu. Er wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Informationen zum aktuellen Gesundheitszustand liegen derzeit nicht vor.

Nach ersten kriminaltechnischen Untersuchung vor Ort werden morgen weitere Ermittlungen durchgeführt, um die Ursache und den konkreten Hergang des Vorfalls aufzuklären.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK