Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.07.2015, 10:06 Uhr  //  Blaulicht

Brand eines hundert Jahre alten Bauernhauses

Brand eines hundert Jahre alten Bauernhauses
 npl (Bild) POL-HRO/akr (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - Am 9. Juli, gegen 19 Uhr, versuchte der 37-jährige Mieter eines über 100 Jahre alten Bauernhauses in Vielank ein Wespennest zu beseitigen.

Dazu setzte er einen Gasbrenner ein, der üblicherweise zur Unkrautbekämpfung im Garten genutzt wird. In der Folge geriet das sanierte, massiv gebaute Haus unter dem Dachstuhl in Brand. Der Mieter versuchte zunächst das Feuer allein zu löschen. Dies misslang jedoch.

Sechs Freiwillige Feuerwehren mit neun Fahrzeugen und insgesamt 59 Kameraden mussten zur Brandbekämpfung anrücken. Personen wurden nicht verletzt.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK