Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.07.2015, 11:07 Uhr  //  Blaulicht

Autobrand - mit einem Schrecken davon gekommen

Autobrand - mit einem Schrecken davon gekommen
 POL-STD (Bild) POL-HRO/akr (Text) // www.snaktuell.de


Rostock/Stolpe (ots) - Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde dem Polizeinotruf gemeldet, dass auf dem Parkplatz Wittenburger Land auf der Autobahn 24 (Fahrtrichtung Hamburg) ein Auto brennen soll.

Mit Eintreffen der Polizei war bereits die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hagenow mit drei Fahrzeugen vor Ort. Die Kameraden konnten den BMW, der vollständig in Flammen stand, schnell löschen.

Nach ersten Ermittlungen wird wahrscheinlich ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden während der Fahrt auf der Autobahn durch andere vorbeifahrende Fahrzeugführer auf den Defekt am Fahrzeug aufmerksam gemacht und konnten auf den Parkplatz fahren. Dort konnten sie selbst aus dem Fahrzeug gelangen und auch noch persönliche Gegenstände sichern, ehe das Fahrzeug in Flammen aufging. Das Ehepaar aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte kam mit dem Schrecken davon. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK