Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.07.2015, 14:13 Uhr  //  Blaulicht

Polizisten versorgten verletzten Vierbeiner

Polizisten versorgten verletzten Vierbeiner
 cm (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Grevesmühlen (ots) - Am frühen Donnerstagabend geriet auf der B 105 in Grevesmühlen ein Hund vor die Räder eines Fahrzeugs und trug leichte Verletzungen davon. In der Lübecker Straße Nähe der dortigen Tankstelle lief plötzlich der Vierbeiner auf die Straße ohne den heranfahrenden Ford zu beachten. Trotz sofortigem Bremsen konnte die Fahrerin den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Polizisten suchten vor Ort vergeblich nach dem Halter des Hundes und brachten diesen dann selbst zur Behandlung der Wunden zum nächstgelegenen Tierarzt. Der "Beste Freund des Menschen" trug zum Glück nur leichte Verletzungen davon.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK