Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.07.2015, 15:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Festspiel der plattdeutschen Sprache in Schwerin-Mueß

Festspiel der plattdeutschen Sprache in Schwerin-Mueß
 Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Se snacken giern Plattdüütsch? Leider bietet sich viel zu selten die Gelegenheit, Plattdeutsch zu kommunizieren oder dem charmanten Reiz dieser Sprache zu folgen. Das Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß bietet am 26. Juli von 14:00 bis 17:00 Uhr verschiedenen Plattsnackern eine natürliche Bühne. Im historischen Ambiente des alten Bauernhauses findet das traditionelle Festspiel der plattdeutschen Sprache statt. Die Gäste erwartet ein vielfältiges Programm mit einer großen Portion norddeutschem Humor.

Andreas Auer gibt in der schönen Mecklenburger Mundart den Rahmen für diese Nachmittagsveranstaltung und animiert nicht nur auf der Bühne ausgiebig Platt zu snacken.

Mit dabei sind Rita Völzer und die Rehnaer vom Plattdütschen Verein to Rehna e. V.

Der Verein hat sich nicht nur zu der plattdeutschen Sprache bekannt, sondern sieht seine Aufgabe auch in der Pflege von mecklenburgischen Sitten und Bräuchen. Durch Abwechslung von Tanz und Theater beweisen sie wieder neu, dass Plattdeutsch eine gemütliche und heitere Sprache ist.

„Reuters Fritzen“ sorgen für kecke, kulturelle und schwungvolle Höhepunkte.

Die vier Jungs schreiben ihre Texte selbst und sprechen mit ihren amüsanten Gesangseinlagen alle Gäste ab 4 Jahren,  bis hin ins hohe Alter, an. Sie reißen Teenager vom Hocker und können auf eine einfühlsame Art ihre Musik dem Publikum darbieten.

Außerdem ist die Theatergruppe des Heimatvereines Goldenstädt-Jamel mit ihrem niederdeutschen Stück „De eifersüchtige Schauster“ nach Fritz Reuter auf der Bühne zu erleben.

Mit Geschichten, aus dem Leben gegriffen und auf die heutige Zeit übertragbar, begeistern die Amateurschauspieler ihr Publikum.

Der Eintritt für das unterhaltsame Programm beträgt 5,00 €. Denken Sie vor allem an die wettergerechte Ausrüstung! Bei hochsommerlichen Temperaturen wäre es gut, einen Sonnenschirm oder Sonnenhut dabei zu haben, da schattige Sitzplätze auf dem Bauernhof sehr begrenzt sind. In diesem Sommer kann auch eine Regenjacke nicht schaden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK