Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.07.2015, 14:30 Uhr  //  Verkehr

Kühe im Gleis behinderten Bahnverkehr

Kühe im Gleis behinderten Bahnverkehr
 SN-Aktuell (Bild) BPOL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Güstrow/Zepelin (ots) - Am gestrigen Morgen, gegen 07:30 Uhr, erhielt die Bundespolizeiinspektion Rostock  durch die Notfallleitstelle der DB AG die Mitteilung, dass auf der Strecke von Güstrow nach Bützow sich eine Herde Kühe (ca. 33) im Gleisbereich befinden soll. Hieraufhin wurde eine sofortige Streckensperrung veranlasst.

Durch die eingesetzten Streifen der Bundespolizei konnte vor Ort festgestellt werden, dass auf einer Länge von 2,5 Meter der Weidezaun heruntergetreten war und so die Kühe zu einem angrenzenden Maisfeld sowie zu den Gleisanlagen gelangten konnten. Der herbeigerufene Besitzer der Kühe gab an, gegen 05:00 Uhr letztmalig den Weidezaun kontrolliert zu haben, die Kühe sich eigentlich auf einer anderen angrenzenden Weide befinden sollten und somit ein weiterer Zaun beschädigt worden sein  muss.

Die Kühe wurden auf die Weide zurückgeführt und durch den Besitzer wurde eine sofortige Reparatur des Zaunes vorgenommen. Zu einer Beeinträchtigung des Zugverkehres kam es nicht.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK