Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.07.2015, 15:52 Uhr  //  Stadtgeschehen

Händler spenden für Schüler-Tombolaerlös ging an den Kinderschutzbund Schwerin

Händler spenden für Schüler-Tombolaerlös ging an den Kinderschutzbund Schwerin
 GEBERTmarketing/JG (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der Bauernmarkt ist nun schon seit über  15 Jahren  ein fester Bestandteil der Schweriner Wochenmärkte. Immer freitags  bieten regionale Erzeuger hier ihre frischen Produkte an. Dies wurde mit dem Bauernmarktfest am 10. Juli im Klöresgang gefeiert. Es gab viel zu erleben, neben Musik, kleinen Geschenken und netten Gesprächen mit den Händlern fand auch eine Tombola statt.

Die Bauernmarkthändler hatten dazu viele Produkte aus ihrem Sortiment zur Verfügung gestellt.  "Wir haben uns riesig über die große Beteiligung gefreut", sagt Rica Witt aus dem Management der Schweriner Höfe.  Am vergangenen Freitag konnten so 300 Euro an Dörthe Graner-Helmecke für den pädagogischen Mittagstischvom Kinderschutzbund Schwerin übergeben werden.  Hier bekommen Kinder aus sozial benachteiligten Familien wochentags ein gesundes und abwechslungsreiches Mittagessen für 30 Cent.

Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme. Am Tisch wird erzählt, was in der Schule los war oder was bedrückt. Da braucht es Regelmäßigkeit. Deshalb sitzt immer eine Erzieherin dabei, die zuhört und auch helfen kann. So können angestaute Aggressionen abgebaut und eventuelle Konflikte friedlich gelöst werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK