Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.07.2015, 13:05 Uhr  //  Kultur

Tipp für die Hanse Sail: Mitten im Trubel entspannen

Tipp für die Hanse Sail: Mitten im Trubel entspannen
 Archiv Hanse Sail (Bild) Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V e.V. (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Die Hanse Sail wird auch in diesem Jahr wieder tausende von Menschen an den Rostocker Hafen locken. Mitten im Trubel finden Sie am Liegeplatz 76 das Fairtrade-Café  als Ort der Erholung.

Direkt am Kai gelegen, lädt es in entspannter Atmosphäre zum Verweilen ein. Neben Live-Musik und bester Aussicht auf vorbeifahrende Schiffe wird hier einiges geboten.

Kaffee und Tee wird ausschließlich aus fairem Handel ausgeschenkt.  Faires Mangosofteis der „Eiswerkstatt“ erfrischt an heißen Tagen. Koch und Restaurantbesitzer Carsten Loll wird live kulinarische Leckereien aus regionalen Zutaten in Bio-Qualität kreieren. Der Weltladen im Kuppelzelt hat passende Mitbringsel für alle Daheimgebliebenen. Sie finden hier die ganze Vielfalt des Fairen Handels.

Direkt gegenüber sind Besucher willkommen an Bord der „Nao Victoria“  - einer Nachbildung eines spanischen Segelschiffes aus der Flotte Magellans.
Das Fairtrade-Café ist eine Initiative der Hanse Sail und der Fairtrade-Stadt Rostock. Seit 2014 organisieren diese mit Carsten Loll (Inhaber des Restaurants CarLo615), der Firma Darboven, dem Weltladen Rostock und weiteren Partnern dieses Projekt. Fairer Handel ist lokales Engagement für mehr globale Gerechtigkeit.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK