Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.07.2015, 21:50 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zwölf gestohlene Fahrräder im Transporter entdeckt

Zwölf gestohlene Fahrräder im Transporter entdeckt
 POL-FL (Bild) POL-GÜ (Text) // www.snaktuell.de


Dummerstorf (ots) - Am Freitagmorgen, gegen 5 Uhr, wurden auf der A 20 zwölf Fahrräder sichergestellt. Ein Transporter war einer Streife der Gemeinsamen Diensteinheit Rostock auf der A 20 aufgefallen und an der Anschlussstelle Dummerstorf einer Kontrolle unterzogen worden.

Dabei stießen die Beamten auf die zwölf Fahrräder, von denen einige noch angeschlossen waren. Die polnischen Insassen konnten jedoch keine Schlüssel vorweisen. Aufkleber an einigen Rädern führten dann zu einem Fahrradgeschäft auf der Insel Fehmarn. Von der dortigen Dienststelle kam dann nach einiger Zeit die Mitteilung, dass Fahrräder von da gestohlen wurden. Einige der vorgefundenen Räder konnten so bereits zugeordnet werden.

Die fünf in diesem Zusammenhang angetroffenen Personen wurden vorläufig festgenommen. Drei konnten nach Vernehmung und Abschluss der ersten Maßnahmen ihren Weg fortsetzen. Die anderen beiden werden, da sie bereits mit ähnlichen Delikten in Erscheinung getreten sind, im Verlaufe des Nachmittags einem Haftrichter beim Amtsgericht Rostock vorgeführt.

Die Gemeinsame Diensteinheit Rostock setzt sich aus Beamten der Polizeiinspektionen Güstrow und Rostock, sowie der Bundespolizeiinspektion Rostock zusammen. Ihre Tätigkeiten sind auf die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität ausgerichtet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK