Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.07.2015, 14:04 Uhr  //  Stadtgeschehen

Tempomat und Aquaplaning - eine bedenkliche Kombination

Tempomat und Aquaplaning - eine bedenkliche Kombination
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Ein 28-jähriger Autofahrer kam am 25.07.15, gegen 05.45 Uhr, nach eigenen Angaben, mit seinem Opel, bei aktivierter Geschwindigkeitsregelanlage und einem eingestellten Tempo von 135 km/h, nach links von der A 20 (auf der Höhe Grieben in Fahrtrichtung Lübeck) ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Folgend drehte sich das Fahrzeug mehrfach um die eigene Achse und blieb letztlich auf dem Seitenstreifen stehen.

An Fahrzeug und Schutzplanke entstand ein Gesamtschaden von über 4.000 EUR. Der nicht mehr fahrbereite Opel musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Personen kamen nicht zu Schaden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK