Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.07.2015, 18:11 Uhr  //  Kultur

Benefiz-Konzert „Teddy and Friends“ war ein Riesenerfolg

Benefiz-Konzert „Teddy and Friends“ war ein Riesenerfolg
 SN-Aktuell (Bild) Piraten Open Air (sab) (Text) // snaktuell.de


Grevesmühlen - Detlev Freier alias Squeezebox-Teddy hatte zu seiner traditionellen Benefiz-Veranstaltung „Teddy and Friends“ in die Piratentaverne „Zur Schatzinsel“ im Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen geladen.

Mehr als 140 Gäste waren seinem Ruf gefolgt, darunter auch Bürgermeister Jürgen
Ditz. „In diesem Jahr war die beliebte Veranstaltung bereits Wochen im Voraus
komplett ausverkauft“, so Intendant Peter Venzmer.

Die Einnahmen kommen dem Verein „Freundeskreis Arusha/Tanzania“ e.V. zu Gute,
der damit den Bau von Wasserleitungen und Brunnen in einer sonst wasserarmen
Region finanziert.

Insgesamt 2880,56 Euro kamen an dem Abend an Spendengeldern zusammen.
Aber bei dieser Summe blieb es nicht. Ganz im Gegenteil. Kurz vor Ende der Veranstaltung wurde der Betrag nach und nach erhöht!

Zunächst stockte Peter Bond die Summe auf 3.000 Euro auf. OSSEBOGeschäftsführer
Heiko Subbat verkündete anschließend noch einmal 500 Euro zu
spenden sollte Squeezebox-Teddy mit allen Beteiligten auf der Bühne den Song
„Piraten vor der Stadt“ singen. Das ließ sich der beliebte Troubadour natürlich nicht
zweimal sagen. Zu guter Letzt spendete dann auch noch Hauptdarstellerin
Anouschka Renzi 500 Euro.

„So kamen insgesamt 4000 Euro an Spendengeldern zusammen“, freute sich
Venzmer. „Die Stadt Grevesmühlen gibt eventuell auch noch etwas dazu. Ich danke
allen Freunden und Kollegen für den tollen Einsatz an diesem Abend.“
Und der konnte sich mehr als sehen lassen. Mehr als vier Stunden lang wurde bei
„Teddy and Friends“ ein bunter Mix aus Songs, Lesungen und Sketchen geboten.
So präsentierte unter anderem Tanja Schumann ihre Sangeskünste, Arne Nobel
und Peter Bond überzeugten mit spannenden Lesungen und auch Stuntmen und
Kleindarsteller trugen mit großartigen Einlagen und Kreativität zu einem überaus
gelungenen Abend bei.

Katy Karrenbauer war extra für den Abend angereist und heizte gemeinsam mit
Squeezebox-Teddy dem am Ende des Abends stehenden Publikum so richtig ein.
Harald Pfeiffer, Vorsitzender des Freundeskreises Arusha/Tanzani, war ebenfalls
vor Ort und überreichte Peter Venzmer ein Straußenei um damit symbolisch an die
Massai zu erinnern.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK