Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.08.2015, 21:00 Uhr  //  Blaulicht

Zusammenstoß mit SSS "Gorch Fock I" ging glimpflich aus

Zusammenstoß mit SSS
 LWSPA M-V (Bild) LWSPA M-V (Text) // www.snaktuell.de


Stralsund (ots) - Die Wasserschutzpolizei Stralsund hatte auch an diesem Wochenende alle Hände voll zu tun. Die Beamten waren zu Kontrollen und zur Sicherung einer Vielzahl von Veranstaltungen auf dem Wasser, wie dem Seglaträff, dem Blauen Band vom Strelasund, oder den Barther Hafentagen eingesetzt.

Bei Geschwindigkeitskontrollen am Samstag, wie auch am Sonntag im Bereich des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft", wurden mehrere Bootsführer erwischt, welche sich nicht an die Regeln hielten. In diesem Zusammenhang vergaben die Beamten zwölf Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Am Sonntagmorgen hatte ein Sportboot im Stralsunder Hafen Probleme beim Ablegen. In der Folge kollidierte das Sportboot mit dem SSS "Gorch Fock I".

An der "Gorch Fock I" waren anschließend lediglich Farbabschürfungen zu verzeichnen. Mehr Probleme gab es auf dem Verursacherboot, hier wurde ein Besatzungsmitglied leicht verletzt und am Boot entstand erheblicher Sachschaden, den der Besitzer mit etwa 10 000.-EUR geschätzt hat. Die Fahrtauglichkeit des Bootes wurde dadurch aber nicht beeinträchtigt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK