Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.08.2015, 16:51 Uhr  //  Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 20

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 20
 rkr (Bild) POL-GÜ (Text) // www.snaktuell.de


Güstrow (ots) - Heute, gegen 12.20 Uhr kam der Fahrer eines VW, der aus Richtung Rostock auf der A 20 unterwegs gewesen ist, in der Autobahnausfahrt Bad Doberan nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr die Mittelinsel und kollidierte dann mit der Schutzplanke in der Autobahneinfahrt Richtung Lübeck.

Zeugen berichteten, dass sich das Fahrzeug bei dem Geschehen auch überschlagen hat. Da vorerst nicht bekannt war, wie viele Personen sich in dem Fahrzeug befinden und welche Art von Verletzungen vorliegen, wurde der Unfallort sowohl von einem Notarzt, als auch einem Rettungshubschrauber angeflogen.

Im Fahrzeug wurde dann der schwer verletzte Fahrzeugführer vorgefunden. Nach dem dieser durch die Kameraden der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, wurde er per Rettungswagen in ein Rostocker Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall entstand darüber hinaus Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der ersten Ermittlungen der Polizei vor Ort, bei denen auch ein Sachverständiger der Dekra zum Einsatz kam, war die Anschlussstelle Bad Doberan für die Ausfahrt zur L 13, sowie für die Auffahrt in Richtung Lübeck gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis 15.15 Uhr an.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK