Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.08.2015, 16:50 Uhr  //  Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall mit einem Wohnmobil auf der A 20

Schwerer Verkehrsunfall mit einem Wohnmobil auf der A 20
 POL-GÜ (Bild) POL-GÜ/akr (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - Heute, gegen 13.45 Uhr kam der polnische Fahrer eines Wohnmobils auf der A 20 in Richtung Stettin, im Bereich der Ausfahrt Rostock-West nach links gegen die Leitplanke, überschlug sich und kam dann auf den Rädern über der Leitplanke wieder zum Stehen.

Der Fahrer wurde, schwer verletzt, in ein Rostocker Krankenhaus gebracht. Am Wohnmobil entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt schätzungsweise 15.000 Euro.

Aufgrund des Unfalls stand bis gegen 15 Uhr nur ein Fahrstreifen im Bereich der Richtungsfahrbahn Stettin, im Bereich der Ausfahrt Rostock-West zur Verfügung. Dies führte zu einem Stau, der sich gegen 15.20 Uhr wieder aufgelöste.

Die Ausfahrt selbst ist noch bis zum Abschluss der Fahrzeugbergung und Straßenberäumung gesperrt. Unfallursache sind, nach derzeitigem Erkenntnisstand, eine überhöhte bzw. dem Fahrzeug für diesen Bereich nicht angepasste Geschwindigkeit

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK