Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.08.2015, 20:15 Uhr  //  Stadtgeschehen

Endspurt für das anstehende Ausbildungsjahr

Endspurt für das anstehende Ausbildungsjahr
 rkr (Bild) IHK/akr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Sommermonate Juli und August sind traditionell durch eine hohe Frequenz an Vertragsabschlüssen in der Berufsausbildung gekennzeichnet. Die Halbzeitbilanz zum 31. Juli 2015 zeigt auf, dass in den IHK-Mitgliedsunternehmen Westmecklenburgs insgesamt 896 Ausbildungsverträge abgeschlossen wurden. Das sind nur zwölf weniger als im Vorjahresmonat.

„Das ist eine erste wichtige und gute Basis für einen erfolgreichen Ausbildungsstart zum 1. September 2015“, so Hans Thon, Präsident der IHK zu Schwerin. „Es kann aber nur der Start zum Endspurt sein“, so Thon weiter.

Thon appellierte an alle Ausbildungsunternehmen und Ausbildungsinteressierte gleichermaßen aufeinander zuzugehen, um den Beginn in das Berufsleben aktiv zu gestalten. Die Chancen für leistungswillige Bewerber sind außerordentlich gut. Diese müssen dabei nicht unbedingt die Noten „gut“ und „sehr gut“ oder ein Abitur nachweisen. Wichtig sind der Wille und die Bereitschaft zur Berufsausbildung. Die von den Industrie- und Handelskammern betreute Duale Berufsausbildung bietet für jeden interessierten Jugendlichen das passende Konzept.

Zur Information: 13 Prozent der Ausbildungsbeginner haben die Berufsreife erzielt, 54 Prozent die Mittlere Reife, 24 Prozent die Hochschulreife, 9 Prozent sind ohne Schulabschluss in die Ausbildung gestartet.

IHK-Präsident Thon fordert aber auch die Eltern auf, Verantwortung und Mut zur Entscheidung zu zeigen. “Unterstützen Sie Ihre Kinder! Fördern Sie die Wege zu den heimischen Ausbildungsunternehmen und fordern Sie die Entscheidung für den Berufsweg“, so Thon abschließend.

Die bundesweite Internetplattform www.ihk-lehrstellenboerse.de bietet Jugendlichen, Schulabgängern und Ausbildungsbetrieben die Möglichkeit, sich gegenseitig zu finden. Hier können Unternehmen ihre freien Lehrstellen selbst eintragen, umgekehrt können auch Jugendliche ihre Bewerbung einstellen bzw. freie Lehrstellen finden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK